Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.10.1996 - 

Jobstruktur ist laut BIB im Umbruch

Auch IT-Profis brauchen höhere Qualifizierung

Das 1972 von Heinz Nixdorf in Paderborn gegründete Zentrum zitiert eine Untersuchung der Kienbaum Unternehmensberatung, wonach sich die Zahl der Stellenangebote auf dem Multimedia-Sektor im ersten Halbjahr 1996 gegenüber dem Vorjahr um durchschnittlich 41 Prozent erhöht habe. Besonders aktiv wären hier die Verlagsindustrie, Netzbetreiber, Telekommunikationsunternehmen sowie öffentliche und private Sender. Gesucht würden TK-, Netzwerk- und Systemspezialisten, die in der Lage seien, die technischen Grundlagen für die Integration verschiedener Medien zu schaffen.

Ferner seien spezielle Qualifikationen gefragt wie Analysefähigkeit und Designkompetenz, um die technischen Produkte richtig zu vermarkten. Allein die Stellenangebote in der Anwendungsentwicklung hätten um 29,4 Prozent gegenüber dem Vorjahr zugenommen. Qualifikationen seien erforderlich, die das bisherige Weiterbildungssystem in dieser Zusammenstellung nicht vermittle.

Staatliche Abschlüsse für IT-Fachleute

So würden Software-Experten verlangt, die nicht nur über Fachwissen verfügten, sondern auch übergreifendes, integratives Know-how hätten. Vertriebsleute benötigten angesichts der Komplexität der Systeme neben Wirtschaftskenntnissen auch technisches Wissen. Von Nutzen seien auch Erfahrungen im Projekt- Management.

Das BIB hält in seinen Fachschulen unter anderem Fortbildungen zum staatlich geprüften Informatiker der Fachrichtungen Systemtechnik sowie Computer- und Kommunikationstechnik ab, ferner einen Wirtschaftslehrgang. Für Abiturienten, Studienabbrecher und Hochschulabsolventen gibt es Ausbildungen mit den Schwerpunkten Anwendungsentwicklung, Systemprogrammierung und Datenbankadministration. Diese Maßnahmen beginnen jeweils im Oktober und April, erstrecken sich über zwei Jahre und enden mit einem staatlichen Abschluß. Nähere Auskünfte erteilt das BIB unter der Telefonnummer 052 51/301 01.