Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Auch Kingston zahlt für Rambus

24.11.2000

MÜNCHEN (CW) - Jetzt will auch Kingston Technology, Hersteller von Speichermodulen, den Absatz von Rambus-Speichern fördern. Die Kalifornier werden insgesamt 75 Millionen Dollar an kleine PC-Hersteller auszahlen, wenn sie PCs mit Rambus-Speicher produzieren. Schon vor ein paar Wochen sorgte Intel mit einem ähnlichen Programm für Furore. Der Chipgigant will für jeden ausgelieferten PC mit dem neuen Pentium-IV-Prozessor anfangs 70 Dollar vergüten, denn der Chip kann nur mit den teuren Rambus-Memories zusammenarbeiten.