Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

22.03.1985

Auch NEC reagiert auf 3090-Announcement

TOKIO (cw) - Eine Antwort auf das 3090-Announcement der IBM fand jetzt auch NEC: Ihre jetzt angekündigten Acos-Systeme nennt das japanische Unternehmen "die schnellsten Mainframes der Welt".

Die NEC-Serie 1500 umfaßt vier Modelle: den Single-Prozessor 1510, den Doppelprozessor 1520, schließlich das Tripel-Modell 1530 und nicht zuletzt Acos 1540 mit vier Zentraleinheiten. Bereits das System 1510 soll knapp 38 Mips leisten, der Quadro-Prozessor bringt es NEC zufolge auf 135 Mips. NEC gab gleichzeitig ein neues Betriebssystem für die Acos-Serie frei. Die nicht IBM-kompatiblen Maschinen sollen ab Juni ausgeliefert werden, möglicherweise außerhalb Japans nicht erhältlich sein und werden zwischen 164 000 und 588 000 Dollar pro Monat kosten.