Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.12.1977 - 

EDV-Dokumentation des "kleinen Mannes":

Auch ohne Computerunterstützung Ordnung im Programmarchiv

MÜNCHEN (uk) - Der Spatz in der Hand ist bekanntlich besser als die Taube auf dem Dach - übertragen auf die EDV-Dokumentation: Ein vernünftiges Ablagesystem fürs Programmarchiv ist besser als ein für viele nicht realisierbares computergestütztes Dokumentationssystem. Dies trifft wohl besonders für das große Heer der kleinen und mittleren DV-Anwender zu, die zwar "mal zur Superlösung beim Großanwender schielen können", denen aber aus Personalkapazitäts- und Kostengründen weiterhin nur das "Knäckebrot" des konventionellen Dokumentierens bleibt. So brachte letztes Jahr auch das Kölner Bifoa-Institut bei einer Umfrage heraus, daß bis zu 83 Prozent der Unternehmen unter 5000 Belegschaftsmitgliedern ihre EDV - wenn überhaupt - konventionell mit Endloslisten und Ablagesystemen dokumentieren.

Das scheint auch der EDV-Zubehörindustrie nicht verborgen geblieben zu sein: Unter dem Motto "Ordnung in Ihrem Programmarchiv macht das Suchen leichter" bieten in letzter Zeit eine Vielzahl von Zubehör-Lieferanten und Büromöbel-Herstellern Ablagesysteme für die EDV-Abteilung an. Die breite Produktpalette reicht dabei von der einfachen Ablagemappe bis zum kompletten "Lateral/Vertikal-Datencenter". Da gibt es diverse "Programmierer-Mappen" in denen beispielsweise Ablaufpläne,

Umwandlungslisten, Formularentwürfe oder Steuerkarten abgelegt werden können und verschiedene Unterbringungsmöglichkeiten wie Tischpulte für gerade zu bearbeitende Programme, fahrbare Kleinregale oder große Archivschränke für mehrere hundert Programme. Darin können die einzelnen Mappen vertikal oder lateral hängend, liegend sowie in stabilen Ordnern stehend untergebracht werden. Größere Unterschiede zwischen den verschiedenen Ablagesystemen gibt es hauptsächlich bei der Art der Aufhängung: Die zusammengeklebten, -geklemmten oder mit Nylonstäben zusammengebundenen Endloslisten werden entweder an Spezial-Plastikverschlüssen, an T-Schienen mit Gegenprofil oder an

"Universalrahmen" aufgehängt.

CW hat in der folgenden Übersicht, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, 13 Anbieter von EDV-Ablagesystemen aufgelistet und aus dem Gesamtangebot einige repräsentative: Produkte herausgesucht (siehe Fotos).

Welches Ablagesystem im speziellen Anwendungsfall am besten paßt, muß allerdings jeder Benutzer für sich selbst herausfinden.

Anbieter von EDV-Ablagesystemen

Alfred Bolleter GmbH, 7798 Pfullendorf - Dataplus

Eichner Organisation KG, Postfach 12 8630 Coburg - Datenbinder/Datencenter

König & Ebhardt, Postfach 3429, 3000 Hannover - Ablegemappen/Fahrtische

Otto Lampertz GmbH & Co KG, Postfach 540, 5240 Betzdorf - Talima

Louis Leitz, Postfach 300720, 7000 Stuttgart 30 - Hänge-Mappe 1917

Friedhelm Leymann, Hans-Böckler-Straße 20, 3012 Langenhagen - PRM1/Datoflex

Hans Nasilowski, Oberfeldstraße 6, 8034 Germering - Data Mark

Staalmeubel GmbH & Co KG, Postfach 700 203, 2000 Harnburg 70 - Accodata Programmtasche/Modular

Siplast, Postfach 450, 5910 Kreuztal-Ferndorf - Vari-Ablagesystem

Uhusystem-Organisationsmittel GmbH Postfach 200 417, 5600 Wuppertal 2 EDV-Ablagesystem

Wegener, Postfach 3124, 5014 Kerpen-Sindorf - Bfa-Daten-Ablage Einband-System

Wright Line GmbH, Orber Straße 24 6000 Frankfurt/Main - Documate

Herbert Zippel GmbH & Co. KG, Postfach 44, 8503 Altdorf/Nürnberg - EDV-Ablegemappen.