Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.10.1997

Auch SNI vertreibt PCs über Telekom

MÜNCHEN (CW) - Die Siemens-Nixdorf Informationssysteme AG (SNI) hat mit der Deutschen Telekom AG (DTAG) eine Partnerschaft geschlossen, derzufolge die Telekom in 118 T-Punkt-Läden der Bundesrepublik PCs von SNI vertreiben wird, die mit ISDN-Kommunikationsfähigkeiten ausgestattet sind. Ein gleichartiges Abkommen hat die DTAG auch mit Compaq getroffen.

Von der 41. Kalenderwoche an können die Geräte in 118 Telekom-Läden begutachtet und zu Preisen ab rund 2500 Mark (Compaq: ab 2300 Mark) gekauft werden. In den restlichen der rund 450 T-Punkt-Läden sowie im T-Versand ist es möglich, die Rechner zu bestellen. Ein Monitor ist in diesem Angebot nicht enthalten.

Die SNI-PCs sind wie die Compaq-Modelle in der Basisversion mit der T-Online-Software sowie einer ISDN-Karte ausgestattet. Kunden können die PCs optional zum Videokonferenzsystem ausbauen. Hierzu bietet DTAG Intels Hard- und Softwarelösung "Proshare" an. Ebenfalls optional ist "I-Talk": Mit einem mitgelieferten Handapparat kann der PC für die Internet-Telefonie fit gemacht werden. Falls Kunden keinen ISDN-Anschluß besitzen, bietet die Telekom ein analoges 33,6-Kbit-Faxmodem für den Zugang zu T-Online.