Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.1978

Auch Systor setzt auf Interne Schulung

ZÜRICH (sg) - Nicht nur Institutionen wie die Schweizerische Bankgesellschaft versuchen, ihren dringend benötigten Programmierernachwuchs aus der eigenen EDV-Ausbildung zu rekrutieren. Auch bei Systor bemüht man sich, mit einem Ausbildungs-Selbsthilfeprogramm "eine breitere Personalbasis zu schaffen".

Diese Basis soll mit sechs bis acht neun Mitarbeitern geschaffen werden. Sie sollten einen einschlägigen Abschluß haben und eine etwa zweijährige Berufspraxis nachweisen können. Nach einer Eignungsprüfung sollen die zukünftigen Programmierer in acht Monaten ausgebildet werden. Laut hauseigenem Lehrplan wird dabei in jeweils zweimonatigen Abschnitten vorangegangen.

Begonnen wird zunächst mit einer Einführung in die EDV, gefolgt von praktischer Tätigkeit im Operating. Daran schließt die Vermittlung der Programmiergrundlagen mit strukturierter Programmierung, ein Cobol-Praktikum und zuletzt die einsatzorientierte Ausbildung.

Beginnen soll die interne Schulung bei

Systor jedes Jahr im Herbst. Die Absolventen der internen Systor-Ausbildung sind - nach Ablauf der Probezeit - für zwei Jahre vertraglich an Systor gebunden.