Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


27.03.1981

Auch zur Hannover-Messe'81: Innovative Anwendung der Mikroelektronik

HANNOVER (pi) - Die 1980 erstmals von der neutralen Trägerschaft des ZVEI-Fachverbandes Bauelemente der Elektronik, der Elektro-Messehaus Hannover GmbH und des VDI-Technologiezentrums vorbereitete Sonderschau "Innovative Anwendung der Mikroelektronik" der Hannover-Messe war so erfolgreich, daß sie auch 1981 durchgeführt wird. Dies teilt die Messe AG jetzt mit.

Dem Konzept der anwendungsorientierten Ausstellung wird verstärkt Rechnung getragen, indem aktuelle Bauelementeanwendungen aus den Gebieten Messen-Steuern-Regeln, Konsumelektronik, Telekomunikation, Automatisierungstechnik und der Schnittstelle Mensch - Maschine in der Sonderschau gezeigt und erläutert werden.

Ein harter internationaler Wettbewerb und ein schneller Innovationszyklus zwingen heute auch die mittelständischen Hersteller von Geräten, den Einsatz der Mikroelektronik vorzubereiten und sich selbst über Informationsquellen für zukunftssichernden Konstruktionen zu informieren. Diese Information der mittelständischen Industrie ist eine der vordringlichsten Zielsetzungen der Sonderschau, betont der Veranstalter.

Durch die Darstellung der Hardware ist nach Ansicht der Messe AG die Notwendigkeit der Diskussionen über die Software gegeben. Die Sonderschau sei damit keine Fachmesse innerhalb der Bauelemente-Halle, sondern eher ein Informationszentrum.