Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Mehr Marktanteile im All-IP-Geschäft erhofft

Auerswald und HFO Telecom verstärken Zusammenarbeit

Dr. Thomas Hafen ist freier Journalist in München. Er verfügt über langjährige Erfahrung als Redakteur in verschiedenen IT-Fachmedien, darunter NetworkWorld Germany und ChannelPartner. Seine fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen Data Center, Telekommunikation und Cloud Computing.
Der TK-Anlagenhersteller Auerswald und der Provider HFO Telecom wollen zukünftig enger zusammenarbeiten und das All-IP-Geschäft gemeinsam vorantreiben.

Die beiden mittelständischen TK-Unternehmen Auerswald und HFO Telecom verstärken ihre Zusammenarbeit. Beide Anbieter erhoffen sich von der vertieften Kooperation, mehr Marktanteile im stark wachsenden All-IP-Geschäft erreichen zu können.

Auerswald und HFO Telecom arbeiten im All-IP-Bereich enger zusammen.
Auerswald und HFO Telecom arbeiten im All-IP-Bereich enger zusammen.
Foto: Auerswald

In einem ersten Schritt hat HFO Telecom die Auerswald ITK-Systeme der Serien "COMpact 4000", "COMpact 5000" und "COMmander 6000" für seine NGN-Produkte (Next Generation Network) zertifiziert. "Da SIP-Protokolle bisher nicht standardisiert sind, ist ein reibungsloses Zusammenspiel von IP-Netzwerken und IP-Endgeräten nicht immer selbstverständlich", sagt Auerswald-Geschäftsführer Gerhard Auerswald. "Um so mehr freuen wir uns über die Zertifizierung unserer drei Anlagentypen - haben HFO-Kunden doch damit die Gewissheit, mit Auerswald ITK-Anlagen zukunftssichere All-IP-Systeme zu erwerben".

»

Kostenlose Schwerpunkt-Ausgaben

CP neu 2016

In ausführlichen Schwerpunkt-Ausgaben informieren wir Sie künftig mit Analysen, Marktübersichten, Meinungsbeiträgen und Best Practices über Themen wie Internet of Things (IoT), Industrie 4.0, Digital Commerce oder Managed Services.

Die Zertifizierung sei lediglich Formsache gewesen, sagt HFO-Telecom-Geschäftsführer Andreas Hampel: "Auerswald stellt hervorragende Telefonanlagen her, und wir bieten starke NGN-Lösungen - das passt einfach zusammen." Der Nutzer erwarte, dass sämtliche Komponenten seiner IP-Telefonie-Lösung einwandfrei funktionieren, so Hampel weiter. "Da sowohl Auerswald als auch wir diese Erwartungen voll erfüllen, werden unsere Kunden von der verstärkten Zusammenarbeit nachhaltig profitieren."

Die Auerswald COMpact 4000 ist laut der IT-Fachhandels-Vergleichsplattform ITscope ab einem HEK von knapp 350 Euro erhältlich. Die COMpact 5000 kostet den Händler im Einkauf zwischen 345 und 461 Euro. Die HEKs für das TK-System COMmander 6000 liegen laut ITscope zwischen 388 und 531 Euro. Alle sind bei zahlreichen Distributoren verfügbar, darunter Allnet, Eno Telecom und Herweck. (rw)