Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.11.1999

Auf dem Weg zur digitalen Fabrik

MÜNCHEN (CW) - Für die Robert Bosch GmbH mit Sitz in Schwieberdingen führt der Unternehmensweg zur digitalen Fabrik. Das Unternehmen setzt die Softwareprodukte von Eai-Delta GmbH mit Firmensitz in Fellbach bei Stuttgart ein. Mit dem Projekt Cope (Cooperative Production Engineering) möchte Bosch durch softwaregestützte 3D-Prozeßplanung und -simulation den Ablauf der Produktentstehung straffen. Als Integrationsplattform zwischen CAD- und PDM-Systemen sowie SAP R/3 verwendet Bosch die integrierte Prozeßdatenbank von Eai-Delta. Derzeit kommen die Module "Ergomas" für die Planung von Arbeitsplätzen und Fertigungslinien, "Ergosim" zum Vorbereiten von Daten für Simulationen sowie "Zebra", eine für Bosch spezifizierte Variante des Zeitwirtschaftsmoduls "Ergozeit", zum Einsatz.