Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

24.07.2006

Auf Grund gelaufen

Gleich zwei Distributoren sind in der vergangenen Woche gestrandet. Die Krystaltech Lynx Europe GmbH hat durch ein Kaufangebot der Transtec AG zumindest einen Hoffnungsschimmer für das Fortbestehen der Eigenmarke "Lynx". Für Axel Queck, Vorstand der Transtec AG, sind die Produkte eine ideale Ergänzung zum Portfolio der Transtec AG.

Der in Pfaffenhofen ansässige VAD Esesix GmbH trat einen Tag nach Krystaltech den Gang zum Insolvenzgericht an. Auch hier hegt Geschäftsführer Engelbert Tretter Hoffnungen, zumindest Teile des Unternehmens verkaufen zu können.

Wie die Distributoren vom Kurs abgekommen und welche Rettungsanker in Sicht sind, lesen Sie auf den Seiten 10 und 30