Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.06.1999

Auf Microsoft warten lohnt sich kaum

Viele Unternehmen hatten sich bereits auf die Netzfunktionen von Microsofts-Betriebssystem Windows 2000 eingestellt, mit dessem internem Active Directory sie allmählich ihre Verzeichnisstrukturen vereinheitlichen wollten. Das Problem für diese Anwender: Windows 2000 wird entgegen ursprünglichen Plänen erst im Jahr 2000 auf den Markt kommen und sich dann nur langsam ausbreiten. So prognostizieren die Marktforscher von IDC, daß selbst im Jahr 2003 der Einsatz von Active Directory noch weit hinter dem der Novell Directory Services (NDS) zurückliegen wird.

Von der Marktakzeptanz abgesehen, stellt sich zudem eine andere Frage: Gelingt es dem Softwarehaus aus Redmond, das in der Vergangenheit nicht unbedingt wegen seiner fehlerfreien Produkte zu Ruhm und Geld gelangte, im ersten Anlauf wirklich, ein funktionierendes Directory auf die Beine zu stellen? Nach den leidvollen Erfahrungen anderer Hersteller ist kaum jemand gewillt, diese Frage mit ja zu beantworten.

Vor dem Hintergrund expandierender Intranets und Extranets und den Plänen für einen globalen elektronischen Handel dürfte aber kaum ein größeres Unternehmen ohne Verzeichnisdienst auskommen.