Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.05.1995

Aufbruch in eine neue japanische Softwarekultur

TOKIO (IDG) - Dem Manko, dass ausserhalb Japans keinerlei japanische Softwareprodukte gekauft werden, wollen nun zwei Firmen aus dem fernen Osten begegnen. Die Bandai Co. Ltd. und die Sumitomo Bank Ltd. taten sich zusammen und legten mit einem Anfangskapital von einer Million Dollar den Grundstein fuer ein neues Software- Entwicklungs-haus.

Nach Einschaetzung des IDG-Korrespondenten in Tokio Rob Guth ist diese Verbindung zwischen dem Spielzeughersteller Bandai, der kuerzlich von Apple die Lizenzrechte am MAC-OS "Pippin" erworben hat, und der Bank ein signifikanter Deal. Der Handel falle deshalb aus dem Rahmen, weil er die US-Praxis, Neugruendungen mit Risikokapital zu unterstuetzen, nachahme obwohl ein solches Vorgehen in Japan nicht gaengig sei.

Die Softwareproduktion soll auf den PC-Markt und den Multimedia- Bereich gerichtet sein. Bandai wird 55 Prozent der neuen Software- firma Multimedia Finance tragen.