Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.03.1992

AUFTRÄGE

- Crowley Maritime Corp./Hitachi Data Systems

Einen Großrechner vom HDS Typ EX420 hat der amerikanische Anbieter von Seetransport-Dienstleistungen Crowley Maritime von Hitachi Data Systems gekauft. Installiert wurde das System, das für die wesentlichen kommerziellen Anwendungen der Kalifornier zum Einsatz kommt, im Hauptrechenzentrum in San Franzisko.

- Deutsche Bundesregierung/Bolt Beranek and Newman Inc.

Der amerikanische High-Tech-Konzern Bolt Beranek and Newman Inc. (BBN) wird in den nächsten zwei Jahren für ein von der Deutschen Bundesregierung aufgesetztes Ausbildungsprogramm im wehrtechnischen Bereich Simulationssysteme im Wert von 30 Millionen Dollar liefern. Dabei handelt es sich in erster Linie um Computerbildgeneratoren und Simulationssoftware.

- Deutscher Wetterdienst/DST

Der Geschäftsbereich Radarleit der DST Deutsche System-Technik GmbH, Kiel, ist nunmehr für die Wartung und Instandhaltung der zur Zeit in den alten Bundesländern sechs installierten Wetterradaranlagen des Deutschen Wetterdienstes (DWD), Offenbach, zuständig. Der zwischen beiden Unternehmen geschlossene Vertrag umfaßt einen 24-Stunden-Bereitschaftsdienst der DST.

- DESY/Norsk Data

Das Deutsche Elektronen-Synchrotron DESY in Hamburg, ein Forschungszentrum für Teilchenphysik und Synchrotronstrahlungsforschung, erteilte der Bad Homburger Norsk Data GmbH einen Auftrag von mehr als einer Million Mark. Dabei geht es um die Implementierung des CAD/CAM-Systems Technovision von Norsk Data auf der Sparc-Station von Sun Microsystems.

- Lada/Cap Gemini SCS

Einen Auftrag im Wert von 60 Millionen Franc hat die Cap Gemini SCS, deutsche Tochtergesellschaft von Cap Gemini Sogeti, vom russischen Automobilhersteller Lada erhalten. Geliefert wird ein Produktionskontrollsystem für ein Lada-Werk in der Ukraine.

- US-Luftwaffe/Convex

Der amerikanische Supercomputerhersteller Convex Computer Corp., Dallas, hat von der Arnold Air Force Base der US-Luftwaffe einen Großauftrag im Wert von 14,8 Millionen Mark ergattert. Der Vertrag sieht vor, daß die Texaner über vier Jahre hinweg jeweils einen Rechner vom Typ C3800 beim Entwicklungszentrum Arnold Engineering Development Center installieren wird.