Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.05.1982 - 

GE stellt Programmfamilie vor

Auftragsabwicklung dezentral via Mark III

HÜRTH (pi) - Für dezentral organisierte Unternehmen mit mehreren Vertriebsbüros und Niederlassungen entwickelte die General Electric Informations Service die Auftragsabwicklungs-Software "Dispatch". Das erste Mitglied dieser Familie, (Dispatch 1000), ist jetzt verfügbar.

Bearbeitet werden mit dem Paket Auftragserfassung und -verfolgung, Lagerbestandsführung, Rechnungslegung und Kontrolle der Forderungen. Der Dispatch-Software liegt das Konzept des Distributed Data Processing zu Grunde. In den dezentralen Einheiten des Unternehmens stehen Mini- oder Mikrorechner, die über DFÜ-Verbindungen mit dem Zentralrechner verbunden an das Mark-III-Netz von General Electric angeschlossen sind.

Auch übergreifende Geschäftsvorfälle wie zentrales Bestellwesen oder zentrale Preisgestaltung werden nach Angaben aus Hürth durch das Programm unterstützt. In Vorbereitung ist das Paket Dispatch 2000"; es ist für Unternehmen gedacht, deren Niederlassungen, was den Auftrags- und Lagerhaltungssektor betrifft, weitgehend unabhängig von der Zentrale agieren. Auch hier sollen alle zentralen Datenbestände und Verarbeitungsprogramme über den Mark-III-Service laufen. Dieses Paket soll im Laufe des Jahres freigegeben werden.

Informationen: General Electric Informations

Service, Robert-Bosch Str. 6, 5030 Hürth-Efferen