Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.11.2011

Auftragseingang Maschinenbau auch im Oktober über Vorjahresniveau

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Maschinenbau ist gut ins vierte Quartal 2011 gestartet. Wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte, lagen die Auftragseingänge im Oktober real um 1% über dem Niveau von Oktober 2010. Das Inlandsgeschäft stieg um 5%, während das Auslandsgeschäft um 1% nachgab. In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich August bis Oktober 2011 ergab sich im Vorjahresvergleich ein Auftragszuwachs von 5%. Dahinter standen ein Plus bei den Inlandsaufträgen von 8% und ein Anstieg von 3% bei den Auslandsaufträgen.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der deutsche Maschinenbau ist gut ins vierte Quartal 2011 gestartet. Wie der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) am Mittwoch mitteilte, lagen die Auftragseingänge im Oktober real um 1% über dem Niveau von Oktober 2010. Das Inlandsgeschäft stieg um 5%, während das Auslandsgeschäft um 1% nachgab. In dem von kurzfristigen Schwankungen weniger beeinflussten Dreimonatsvergleich August bis Oktober 2011 ergab sich im Vorjahresvergleich ein Auftragszuwachs von 5%. Dahinter standen ein Plus bei den Inlandsaufträgen von 8% und ein Anstieg von 3% bei den Auslandsaufträgen.

"Im Oktober ist es dem deutschen Maschinen- und Anlagenbau abermals gelungen, im Auftragseingang ein - wenn auch kleines - Plus zu erwirtschaften. Der von manchen befürchtete Einbruch bei den Bestellungen ist weiter ausgeblieben. Der sich fortsetzende Tempoverlust der Maschinennachfrage dürfte in erster Linie zyklisch bedingt sein", kommentierte VDMA-Chefvolkswirt Ralph Wiechers das Ergebnis.

DJG/hab/sgs

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.