Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998

Augen für das Notebook

BAD HOMBURG (pi) - Eine portable Kamera für Notebooks bietet Kronenberg aus Bad Homburg an. "Vcam" nennt sich das Gerät, das an den Drucker-Port des Rechners angeschlossen wird und damit für den Betrieb keine Einsteckkarte benötigt. Eine automatische Druckerumstellung sorgt dafür, daß Kamera und Drucker parallel betrieben werden können. Auch eine externe Stromversorgung entfällt, da die Kamera sich per Adapter über die Tastaturbuchse mit Strom versorgt. Das Gerät sendet Einzelbilder oder Filmsequenzen über Modem, Internet, Intranet oder zur Speicherung auf die Festplatte oder direkt in ein Bildbearbeitungsprogramm. Vcam ist mit einer Twain-kompatiblen Schnittstelle ausgestattet und läßt sich auch als Scanner einsetzen. Zusammen mit Telefon, Mikrofon und Lautsprecher lassen sich damit auch Videokonferenzen abhalten. Die Kamera ist für PCs unter Windows 3.1 und Windows 95, demnächst auch unter NT, geeignet, die mindestens eine 486-CPU haben. Der Preis liegt unter 300 Mark.