Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.02.2016 - 

Neue Managed Services-Tochter

Aus Atlas IT wird NTT Com Managed Services

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Die Lösungstochter für Managed IT-Services mit Büros in London und Barcelona gehört seit 2009 zur Gruppe des japanischen Kommunikationskonzerns. Mit der Umbenennung fällt gleichzeitig der Startschuss für eine Internationalisierung des Unternehmens.

Die NTT Communications, der Geschäftsbereich der NTT-Gruppe für ICT-Lösungen und internationale Kommunikation, wird zum 1. April 2016 hundert Prozent des Aktienkapitals der Atlas IT S.A. an die Mutter NTT Com übertragen, Danach wird sie als deren Tochter in NTT Com Managed Services umbenannt.

Für Jens Leuchters, Regional General Manager CEE bei NTT Europe Ltd. Germany, unterstützt die Finanzkraft der Konzernmutter den Aufstieg in die globale Spitze der Managed Services-Anbieter.
Für Jens Leuchters, Regional General Manager CEE bei NTT Europe Ltd. Germany, unterstützt die Finanzkraft der Konzernmutter den Aufstieg in die globale Spitze der Managed Services-Anbieter.
Foto: NTT Com

NTT Com strebt eine Führungsposition bei globalen Managed Services für Netzwerke, Infrastrukturen und Applikationen an. Um ein reichhaltigeres Angebot an Netzwerk-, Rechenzentrums- und Cloud-Diensten unter der Marke NTT anbieten zu können, wird Atlas IT umbenannt.

Das neue Unternehmen stellt Dienste für das Remote-Management von Infrastruktur und Applikationen an Mittelstands- und Großkunden in EMEA, Nordamerika, Asien und Australien bereit. Zusätzlich sei eine beschleunigte weltweite Expansion dieser Services geplant.

"Die neu gegründete Tochter wird mit Hilfe von NTT Coms Finanzkraft unsere Ambitionen in Richtung eines weltweit führenden Anbieters von Managed Networks, Infrastructure und Application Management unterstützen", erklärt Jens Leuchters, Regional General Manager CEE bei NTT Europe Ltd., Germany.

Damian Skendrovic, zukünftiger CEO von NTT Com Managed Services, ergänzt: "Nach einigen Jahren erfolgreichen Wachstums freue ich mich, dass Atlas IT die globale Expansion von NTT Coms Managed Services-Geschäft vorantreiben kann. Mit der direkten Unterstützung von NTT Com sind wir gut aufgestellt, um unsere weltweiten Ziele umzusetzen und unseren wachsenden Kundenstamm besser zu bedienen." (rw)

Newsletter 'Systemhäuser' bestellen!