Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

13.01.1995

Aus dem IDG-Newsnet

Next Computer Inc. hat die fuer Juni dieses Jahres in San Franzisko geplante "Nextstep Expo" abgesagt. Statt dessen sollen verschiedene regionale Entwicklerkonferenzen stattfinden.

AMD verhandelt mit Intel ueber ein Ende des langjaehrigen kostspieligen Rechtsstreits zwischen den beiden Prozessorherstellern. Zuletzt hatte der California Supreme Court den Spruch eines Vermittlers bestaetigt, der AMD gewisse Rechte an der Produktionstechnik von Intel zubilligte. Wenn eines Tages AMDs juengster Prozessor, das Pentium-Konkurrenzprodukt "K5", Marktreife erreicht, wird der Streit hinfaellig: Laut AMD wird dieser Chip ohne Rueckgriff auf die patentgeschuetzten Techniken von Intel produziert.

Cisco Systems Inc. scheint noch in diesem Monat eine neue Version des Netzwerk-Management-Pakets "Cisco-Works" vorstellen zu wollen. Damit sollen die Netzinstallation und -konfiguration erleichtert werden.

Nach einer Meldung der CW-Schwesterpublikation "Infoworld" steht die Objectivity Inc. unmittelbar davor, die Version 3.5 ihrer objektorientierten Datenbank freizugeben. Der Preis soll 1750 Dollar betragen.

Adobe bringt "Screenready", ein Grafik-Utility fuer den Macintosh, auf den Markt. Das Paket erleichtert es, Illustrationen in Multimedia-Programme einzubinden. Es konvertiert Dateien aus Programmen wie Illustrator, Pagemaker, Freehand oder Quarkxpress in das Pict-Format von Video-Tools. Zur Einfuehrung kostet es 99 Dollar, ab Mai 100 Dollar mehr.

Insignia bietet ab sofort eine internationale Version der Mac- Software "Softwindows" an. Auf einer CD-ROM ist die Applikation in Deutsch, Franzoesisch, Hollaendisch, Italienisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch und Tschechisch erhaeltlich. Die Emulationssoftware erlaubt es, DOS- und Windows-Programme auf Mac- Rechnern mit 68040- oder Power-PC-CPU zu nutzen. Mindestens

8 MB Arbeitsspeicher sind unter dem Betriebssystem Mac-OS 6.x oder 7.x noetig. Bei der neuen Version 7.5 muessen gar 12 MB Arbeitsspeicher eingebaut sein.