Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


10.03.1995

Aus dem IDG-Newsnet

Die Sybase Inc., Emeryville, Kalifornien, hat die Complex Architectures Inc. aus Wakefield, Massachusetts, aufgekauft. Die Neuerwerbung ist auf die Erstellung von Messaging-Software spezialisiert und soll dem Datenbankhersteller Know-how und Produkte fuer kabellose Datenverbindungen liefern.

Schwierigkeiten mit Oracle-Software hat ein US-Kunde, der nicht namentlich genannt werden moechte. Um Preisnachlaesse zu bekommen, verpflichtete sich das Unternehmen, dem Datenbankanbieter ueber mehrere Jahre hinweg Software im Wert von 1,5 Millionen Dollar abzukaufen. Dazu gehoert auch das Bueropaket "Oracle Office" und die darin enthaltene E-Mail-Software. Bisher ist es dem Anwender jedoch nicht gelungen, seine 4500 Benutzer anzuschliessen.

Die Netware-Client-Software fuer Windows NT soll im Fruehjahr 1995 ausgeliefert werden. Damit waere auch unter Windows NT der Zugriff auf die Datei- und Druckfunktionen von Netware 4.1 moeglich. Ausserdem liessen sich die Windows-NT-PCs in die Netware Directory Services (NDS) aufnehmen.

Aufruhr in den Amtsstuben in Hongkong: Ende Februar kursierte das Geruecht, die Bueros wuerden nach Softwareraubkopien durchsucht - in der Polizeistation "Wong Tai Sin" seien gar drei Hueter des Gesetzes angeklagt worden, weil sie Software geklaut haetten. Beides entbehrte eines realen Hintergrunds, dennoch gab es Polizisten, die ihren PC nach Hause nehmen und alle Berichte wieder mit der Schreibmaschine tippen wollten. Regierungsangestellte haetten einen ganzen Tag lang hektisch Dateien geloescht oder Programme auf Disketten kopiert, um sie vor der Kontrolle zu verbergen. Inzwischen versuchen die DV-Verantwortlichen, die Gemueter zu beruhigen: Eine Untersuchung sei nicht geplant und bei 20 000 PCs auch kaum durchfuehrbar.

Die Uebernahme des deutschen ISDN-Herstellers Diehl GmbH durch die kanadische Eicon Technology Corp. soll demnaechst Fruechte tragen. Innerhalb der naechsten 90 Tage will das Unternehmen eine Produktfamilie namens "Soho Connect" fuer remote Zugriffe herausbringen. Die Serie soll PC-Adapter und Karten fuer Server umfassen.