Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1995

Aus dem IDG-Newsnet

IBM bringt die ultimative Antwort auf Windows 95. John Thompson, Chef des "Marketing Solution Developer Program", enthuellte auf der OS/2-Weltkonferenz in Boston, die Firma entwickle eine "Escape button" genannte Utility, deren einzige Funktion es sei, Windows 95 von PCs zu entfernen.

Novells CEO Robert Frankenberg hat angekuendigt, den auf der letzten CeBIT vorgestellten Browser "Corsair" werde man zum Nulltarif vom Internet laden koennen. Kostenpflichtig sollen allerdings einige zusaetzliche Features sein.

"Oracle Media Objects", ein Werkzeugset zur Entwicklung von Multimedia-Systemen zum Preis von 99 Dollar, laesst sich via Internet-Adresse http://www.oracle.com bestellen.

Der Haushaltsausschuss des US-Repraesentantenhauses hat alle Gelder fuer die Finanzierung des "Advanced Technology Program" (ATP) des Handelsministeriums fuer das naechste Jahr gesperrt. Aus dem ATP unterstuetzt die Clinton-Regierung Forschungs- und Entwicklungsprojekte der Industrie. Ausserdem stoppte der Ausschuss alle Gelder fuer Sematech, ein Forschungskonsortium von Halbleiterherstellern und Bundesregierung. ATP und Sematech muessen jetzt auf eine guenstigere Entscheidung des US-Senats hoffen.

Allianzen fuer neue Maerkte: Global Village Communication Inc. und Uunet Technologies Inc. wollen in den USA ab September Internet- Zugang mit 28,8 Kbit/s und per ISDN anbieten. BBN Planet Corp. darf nach einem Vertrag mit Sun auf deren amerikanischem Netra- Internet-Server Hardware und Software fuer den Internet-Anschluss von PCs, Macs und Unix-Workstations feilbieten.

Um bis zu 55 Prozent hat Artisoft Inc. in den USA die Lizenzgebuehren fuer den "Lantastic Dedicated Server", Version 1.1, gesenkt.

ICL und Bull wollen durch gemeinsame Nutzung logistischer Einrichtungen Geld sparen. Sorbus, der Maintenance-Arm von ICL, darf entsprechend einem Dreijahresvertrag Bull-Niederlassungen in Frankreich nutzen, Bull wird sich der 40 ICL-Dependancen in Grossbritannien bedienen koennen.