Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.05.1994

Aus dem IDG-Newsnet

Viele Franzosen haben Schwierigkeiten, Nachrichten in ihrer Muttersprache ueber das Internet zu versenden, weil das System die Accents ignoriert. Die kanadische Regierung will dieser linguistischen Diskriminierung ein Ende machen. Der Staat wird mit 1,5 Millionen Dollar die Entwicklung von Software unterstuetzen, die franzoesischsprachigen Internet-Benutzern ein vollstaendiges Character-Set zur Verfuegung stellt. Damit ist der Anfang fuer das uebergeordnete Projekt "Worldnet" gemacht, dessen Ziel die Unterstuetzung einer Vielzahl von Sprachen durch das Internet ist.

Multimedia-Services fuer den Home-Anwendermarkt - dieses Angebot wollen Intel, die General Instrument Corp., die Rogers Cablesystems Ltd. und die Telecommunications Inc. (TCI) gemeinsam bereitstellen. Bis zum Jahresende plant Intel, einen modemartigen Kabeladapter fuer den PC herauszubringen, mit dem Multimediadaten, die ueber Kabel eintreffen, aeusserst schnell dekodiert werden koennen. Die Kooperation mit Online-Serviceanbietern wie Prodigy, America Online und der Reuters Money Network Division der Reality Technologies Inc. ist bereits beschlossen - Anfang naechsten Jahres beziehen amerikanische Besitzer von Pentium-PCs die ersten Multimedia-Services.

Die weltweit sechstgroesste Telekommunikationsgesellschaft gruendet sich in Italien, sofern die Aktionaere von fuenf Telekom- Gesellschaften ihre Fusionsplaene verwirklichen. Bis zum 18. August 1994 soll die Telecom Italia entstehen, die voraussichtlich noch in diesem Jahr vollstaendig privatisiert wird. In das Unternehmen werden dann die zur Zeit noch staatlich betriebene Telefongesellschaft Sip sowie die teils privat, teils staatlich gehaltenen Unternehmen Iritel, Italcable, SIRM und Telespazio eingehen.

Die in Southborough, Massachusetts, ansaessige Chipcom Corp. baut ihre Praesenz in der asiatisch-pazifischen Region aus. Der Hersteller von LAN-Produkten, der seine Produkte nicht direkt verkauft, hat weitere Value Added Resellers (VARs) in Korea und Taiwan gewonnen. Die Wahl fiel auf die Anbieter Jimsontec in Taiwan und die Qnix Computer Co. Ltd. in Korea.