Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.08.1994

AUS DEM IDG-NEWSNET

PCs werden immer billiger! Um 15 Prozent oder rund 500 Dollar senkt die IBM ihre Preise fuer die PS/2-Modelle 56, 57, 76 und 77. Die Dell Computer Corp. geht noch einen Schritt - oder acht Prozent - weiter und verbilligt die Power-Edge-SP-Systeme sowie XE-Server um durchschnittlich 23 Prozent. Fuer einen SP-Rechner, Modell 5100, mit 100-Megahertz-Pentium-CPU, 16 MB RAM und 2-GB- Festplatte zahlt man nun statt 13 000 Dollar nur noch knapp 10 000 Dollar.

Datenbankhersteller Oracle buendelt die Kraefte fuer den chinesischen Markt ab sofort in Hongkong. Der dortige ehemalige Geschaeftsfuehrer PW Pong fungiert als Verantwortlicher fuer die neu geschaffene Region Greater China, die neben der Kronkolonie noch Taiwan und Rotchina umfasst. Hongkong ist zwar derzeit fuer Oracle noch das eintraeglichste der drei Laender, wird jedoch nach Einschaetzung von Pong in absehbarer Zeit von der Volksrepublik abgeloest werden.

Aehnlich wie Oracle verfaehrt auch Sun. Die Amerikaner schliessen - ohne Personalabbau - das asiatische Hauptquartier in Hongkong, das bislang fuer die Geschaeftsstellen der Region verantwortlich war. Die Laendervertretungen berichten nun wieder direkt an die Sun- Zentrale in Sunnyvale. Der Workstation-Spezialist wird ausserdem demnaechst in Schanghai ein neues Buero eroeffnen.

Auf der Suche nach Kaeufern fuer profitable Unternehmensteile verlor Digital Equipment mit Computer Associates einen moeglichen Partner fuer die Uebernahme des Datenbankgeschaefts. Nun gilt Oracle als der aussichtsreichste Kandidat. Nach Ansicht von Beobachtern macht die grosse Installationsbasis der DEC-Rdb dem Datenbankprimus Appetit auf mehr, zumal der angeschlagene DV-Hersteller nach eigenen Angaben 1993 mit der Datenbank Gewinne erzielen konnte. Falls sich beide Firmen einigen, muesste eine entsprechende Uebernahme innerhalb der naechsten 30 bis 60 Tage bekanntgegeben werden.

Die Stratus Computer Inc. in Marlboro, Massachusetts, Anbieter von fehlertoleranten Systemen, wird den Systemintegrator TCAM Systems Inc. fuer 17 Millionen Dollar uebernehmen. TCAM hat Niederlassungen in New York und London.