Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1994

Aus dem IDG-Newsnet

Die Signet Bank, Richmond, Virginia, hat von Unisys zum Preis von 2,5 Millionen Dollar ein Imaging-System fuer die Verarbeitung von Schecks erstanden. Es soll die Scheckannahme erleichtern und Faelschungssicherheit garantieren. Unisys wird neben seinem "Infoimage Item Processing System" Unix-Server der Reihe U 6000 liefern.

Siemens-Nixdorf hat ein Herstellerkonsortium gegruendet, das bei einer Netz-Outsourcing-Ausschreibung des britischen Gesundheitsministeriums mitbieten soll. Die Deutschen ringen mit drei anderen Gruppierungen, die sich um die Anbieter ICL, Hoskyns und Capita gebildet haben, um den Grossauftrag. Der Outsourcing- Deal sieht die Betreuung von 4500 vernetzten Arbeitsplaetzen mit E- und Voice-Mail sowie Videokonferenzsystemen vor.

WANTED! In den USA mangelt es an Spezialisten fuer SAPs Client- Server-Software R/3. So soll IBM vor kurzem bei einem grossen Unternehmen fuer viel Geld drei oder vier Spezialisten abgeworben haben. Anlaesslich eines SAP-Anwendertreffens berichtete ein DV- Manager, einer seiner scheidenden Mitarbeiter habe ihm erklaert, IBM biete nahezu das Doppelte seines bisherigen Gehalts von

60 000 Dollar.

Intel hat Anteile an der israelischen Networking-Company Shany Computers erworben. Der US-amerikanische Chipgigant plant eigenen Angaben zufolge die Integration von Shanys LAN-Management-Software "Alertview" in die eigene "LAN-Desk"-Familie.

Die Spekulationen um die Ziff-Davis-Gruppe sind zu Ende. Der New Yorker Computer-Fachzeitschriften-Verlag wird noch in diesem Jahr in den Besitz der ebenfalls in New York ansaessigen Investment- Company Forstmann Little & Co. uebergehen. Der Kaufpreis, auf den sich beide Seiten geeinigt haben, betraegt 1,4 Milliarden Dollar und bezieht sich lediglich auf den reinen Verlagsbereich von Ziff Davis.

Mit rund 50000 Benutzern taeglich zaehlte der World-Wide-Web-Server von Sun (http://www.sun.com) waehrend der Fussball-WM zu den populaersten Internet-Rechnern. Wieder einmal ein Beispiel, dafuer wie stark die Anziehungskraft von Koenig Fussball ist.