Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.1982 - 

Farbdrucker von Kontron:

Aus drei mach sieben

ECHING (CW) - Einen Ink-Jet-Farbdrucker, den die Printacolor Corp. in Lizenz herstellt, hat die Kontron GmbH, Eching, in ihr Vertriebsprogramm aufgenommen. Das Gerät ist eine Entwicklung der Siemens AG.

Mit den drei Komplementärfarben Gelb, Zyan sowie Magenta lassen sich laut Kontron sieben verschiedene Farbkombinationen darstellen. Dabei seien jeweils vier der insgesamt zwölf Düsen mit einem der drei Tintenbehälter gekoppelt.

Neben den üblichen Printqualitäten sei der GC 8000 auch grafikfähig. Die Auflösung betrage 35 Punkte pro Zentimeter in der Horizonalen und 38 Punkte pro Zentimeter vertikal. Damit könnten Farbgrafiken mit bis zu 1120 Punkten pro Zeile erstellt werden. Das Printacolor-Modell wird von Kontron als Hardcopy-Drucker für die Farbterminals der Intelligent Systems Corp. (ICS) angeboten. Der Preis beträgt und 17 000 Mark.

Informationen: Kontron GmbH, Breslauer Str.2, 8057 Eching, Telefon: 089/3 19 01-269.