Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.02.1998 - 

Ditec gibt 100prozentige Arbeitsplatzgarantie

"Aus einem Bäcker wird kein MCSE"

Das neue Arbeitsförderungsreformgesetz (AFRG) scheint zumindest in einem Punkt etwas Bewegung in die Umschulungslandschaft gebracht zu haben. Laut der neuen Verordnung müssen die Schulungsanbieter nachweisen, daß nach Kursende 80 Prozent der Teilnehmer in Lohn und Brot sind. Zwar existierte auch früher eine ähnliche Regelung, aber so richtig ernst wurde sie von beiden Seiten nicht genommen, wie Insider immer wieder bestätigen. Seit diesem Jahr sind die Arbeitsämter jetzt angewiesen, nur an solche Anbieter Gelder zu verteilen, die auch eine möglichst hohe Vermittlungsquote garantieren.

Ditec prescht nun vor und verspricht allen Kursbesuchern einen Job nach Beendigung der Ausbildung. Die Münchner bieten in ihren sieben Bildungszentren die Qualifikation zum Microsoft Certified Systems Engineer (MCSE) an. Der Kurs dauert etwa ein halbes Jahr und schließt mit einer Prüfung zum MCSE ab, die weltweit standardisiert ist und zu den gefragtesten gehört. Die Teilnehmer müssen sich zu Beginn verpflichten, diese Prüfung, die als nicht leicht gilt, zu absolvieren.

Um die hohe Vermittlungsquote zu erreichen, ist das Bewerbungsgespräch zur Chefsache erklärt worden, wie Schulungsleiter Hugo Schröer versichert: "Aus einem Bäcker können wir keinen MCSE machen." Eine Stunde Zeit pro Kandidat nehme sich jeder Regionalbildungschef, um die richtigen Leute für die Kurse zu finden. "Die Mischung aus technischem Grundverständnis und Sozialkompetenz muß stimmen", so Schröer. Zielgruppe der Ausbildung sind arbeitslose Akademiker, DV-Praktiker, Informatiker, Absolventen mit technischem oder naturwissenschaftlichem Studium und Studienabbrecher mit DV-Erfahrung.

Ditec bildete im vergangenen Jahr rund 500 MCSEs aus, was laut Microsoft die Hälfte aller in Deutschland Geschulten ausmacht.