Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.05.1995

Aus Sorge um Grosskunden Compaq Computer Corp. teilt Vertrieb nach Kundengroessen auf

FRAMINGHAM (IDG) - Mit dem Umbau des Vertriebs will sich die Compaq Computer Corp. offenbar fuer das erwartete weitere Wachstum praeparieren. So wurde die fuer den Verkauf in Nordamerika verantwortliche Commercial Division geteilt.

Eine Abteilung soll sich kuenftig um Kunden mit weniger als 1000 Angestellten kuemmern, waehrend die zweite Business Unit die sogenannten major accounts versorgen wird, die mehr als 1000 Mitarbeiter stark sind.

"In der frueheren Organisation war die Bandbreite der Aufgaben so gross, dass die Befriedigung der einzelnen Kundenwuensche immer oefter zu einer Herausforderung wurde", erklaert Ross Cooley, Senior Vice- President von Compaq Nordamerika. Das Wachstum insgesamt, aber auch die Praesenz in neuen Geschaeftsfeldern habe die Reorganisation notwendig gemacht.

Von Analysten wurde die Massnahme der Texaner begruesst.

"Compaq muss leichtfuessiger werden, und dieser Schritt wird ihnen helfen", meinte beispielsweise John Dunkle, President der Workgroup Technologies Inc. in Hampton, New Hampshire. Die Funktionsfaehigkeit der neuen Organisation duerfte daran deutlich werden, ob Lieferschwierigkeiten, wie sie im letzten Quartal des vergangenen Jahres aufgetaucht seien, kuenftig vermieden werden koennten.

Andere Beobachter bezeichneten Compaqs Reorganisation als vorausschauend. "Compaq will die IBM schlagen, deshalb positionieren sie sich so, dass sie der IBM Mainframe-Kunden abjagen koennen", vermutet Joe Ann Stahel, Senior Director bei der Channel Marketing Corp. in Dallas.