Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.1990 - 

Einstiegschance für Hochschulabsolventen

Ausbildung zum Referenten für Telekomunikation

KÖLN (pi) - Weil in Zukunft auch immer mehr kleinere und mittelgroße Unternehmen Telekommunikations-Fachkräfte benötigen, ist in Zusammenarbeit mit der Bundesanstalt für Arbeit eine neue Ausbildungsmaßnahme entwickelt worden, die im Februar erstmals durchgeführt wird.

Vor dem Hintergrund des steigenden Bedarfs an "betriebswirtschaftlich geschulten und anwendungsorientierten Fachkräften im Bereich Telekommunikation" konzipierte die Kölner Gesellschaft für betriebliche Informations- und Kommunikationssysteme mbH, Cognit, die neunmonatige Ausbildungsmaßnahme "Referent(in) für Telekommunikation". Die auf Akademiker zugeschnittene Ausbildung, die erstmalig am 14. Februar beginnen wird, wurde im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeit und des Fachvermittlungsdienstes Köln ausgearbeitet.

Die Maßnahme gliedert sich in zwei Abschnitte: In einer viermonatigen Basisausbildung erhalten die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über 1 die Anwendungsmöglichkeiten und Leistungsmerkmale aller privaten und öffentlichen Telekommunikationsdienste bis hin zu ISDN und Videokonferenzen.

Die Ausbildung wird ergänzt um eine Einweisung in die entscheidenden Nachbardisziplinen Betriebswirtschaft, Datenverarbeitung und Bürokommunikation.

Den zweiten Teil des Kurses bildet ein fünfmonatiges Praktikum in einem von 50 Unternehmen im Großraum Köln. Während dieser Zeit sollen wöchentliche "Rückkopplungs-Workshops" stattfinden, die vor allem dem Erfahrungsaustausch und der fachlichen Betreuung der Praktikanten dienen.