Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.04.2008

AUSBLICK/eBay bleibt im 1. Quartal auf Wachstumskurs

NEW YORK (Dow Jones)--Das Internet-Auktionshaus ebay Inc dürfte im ersten Quartal auf Wachstumskurs geblieben sein. Bei Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch erwarten von Thomson Financial befragte Analysten einen operativen Gewinn von 0,39 USD je Aktie. Damit siedeln die Experten das Ergebnis am oberen Ende der vom Unternehmen prognostizierten Spanne von 0,37 bis 0,39 USD an. In der Vorjahresperiode lag der operative Gewinn bei 0,33 USD je Aktie, der Nettogewinn betrug 0,27 USD.

NEW YORK (Dow Jones)--Das Internet-Auktionshaus ebay Inc dürfte im ersten Quartal auf Wachstumskurs geblieben sein. Bei Vorlage der Quartalszahlen am Mittwoch erwarten von Thomson Financial befragte Analysten einen operativen Gewinn von 0,39 USD je Aktie. Damit siedeln die Experten das Ergebnis am oberen Ende der vom Unternehmen prognostizierten Spanne von 0,37 bis 0,39 USD an. In der Vorjahresperiode lag der operative Gewinn bei 0,33 USD je Aktie, der Nettogewinn betrug 0,27 USD.

Beim Umsatz rechnen die Analysten mit 2,07 Mrd USD. das wäre etwas mehr als von ebay selbst mit 2 Mrd bis 2,05 Mrd USD in Aussicht gestellt. 2007 hatte das Internetauktionshaus einen Quartalsumsatz von 1,8 Mrd USD erreicht.

Das erste Quartal 2008 war bei der in San Jose ansässigen eBay Inc durch den Wechsel an der Führungsspitze sowie erste Maßnahmen zur Ankurbelung des Wachstums gekennzeichnet. Mit Wirkung zum 31. März folgte John Donahoe als Chief Executive Officer (CEO) Meg Whitman, die sich nach zehn Jahren an der Spitze des Internetauktionshauses aus dem operativen Geschäft zurückzieht.

Zudem hatte eBay im Februar die Gebührenstruktur umgestellt. Damit wurde die Grundgebühr für die Verkäufer auf der eBay-Plattform günstiger, gleichzeitig wurde aber die Kommission angehoben. Die neue Preisstruktur hatte zunächst bei den Investoren zu Verunsicherung über die Auswirkung auf den Umsatz geführt. Nach und nach schwenkten die Wall-Street-Analysten jedoch um und bewerten das neue Modell nun eher positiv und als wachstumsfördernd.

Als erschwerende Rahmenbedingung bleibt der steigende Wettbewerbsdruck im Internethandel. Das eBay-Auktionshaus könnte Marktanteile verlieren, warnt das Marktforschungsunternehmen Stifel Nicolaus. Zudem müsse weiteres Wachstum auch künftig mit Investitionen erkauft werden, so die Einschätzung der Marktbeobachter.

Webseite: http://news.ebay.com/ DJG/DJN/dct/jhe

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.