Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2007

AUSBLICK/Epcos-Margen legen im 3. Quartal weiter zu

Von Alexander Becker

Von Alexander Becker

Dow Jones Newswires

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Epcos AG hat im dritten Quartal 2006/07 nach Einschätzung von Analysten Umsatz und operatives Ergebnis deutlich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gesteigert. Im Vergleich zum Vorquartal dürfte der Hersteller von passiven Bauelementen demnach seine Prognose erfüllt haben, bei einem stabilen Umsatz das EBIT leicht zu steigern. Der TecDAX-Konzern will seine Zahlen am Mittwoch vor Börsenbeginn vorlegen.

Analysten rechnen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum im Mittel mit einem Umsatzplus von rund 11% auf 366 Mio EUR. Das EBIT wird dabei im Zeitraum April bis Juni um 38% höher bei 20,8 Mio EUR und das Ergebnis nach Steuern 9% höher bei 15,1 Mio EUR gesehen. Im zweiten Quartal hatte Epcos Anleger und Analysten mit einem Umsatz von 365 Mio EUR und einem EBIT von 19,5 Mio EUR positiv überrascht.

Auch im abgelaufenen dritten Quartal gibt es nach Einschätzung der Analysten von Independent Research "das Potenzial für eine positive Überraschung". Sie begründen dieses mit dem Basiseffekt aus dem Vorjahr. Independent Research empfiehlt Epcos zu "Akkumulieren" mit einem Kursziel von 17 EUR.

Die Analysten der Credit Suisse erwarten sich dagegen von den Drittquartalszahlen "wenig Überraschungen". Sie sehen die Kennziffern "in-line" oder ein wenig besser als die Marktprognosen. Generell schätzen die Credit-Suisse-Experten die Geschäftsentwicklung bei Epcos aber positiv sein. So dürfte sich die Ertragsstärke in allen drei Geschäftsfeldern Oberflächenwellen-Komponenten (OFW), Keramische Bauelemente sowie Kondensatoren und Induktivitäten weiter verbessert haben.

Mittel- und Langfristig dürfte unter anderem der anhaltende Vormarsch der Piezo-Technik im Automobilbereich für steigende Profitabilität und eine stabilere Erträge sorgen, so die Credit-Suisse-Analysten. Sie stufen Epcos mit "Outperform" ein und setzen das Kursziel bei 18,70 EUR.

Für das Gesamtjahr 2006/07 hatte Epcos bei der Vorlage der Halbjahreszahlen eine zweistellige Wachstumsrate beim Umsatz und ein verbessertes Konzernergebnis in Aussicht gestellt. Ob es wie im Vorjahr ein Plus von 14% gebe, könne er aber nicht sagen, hatte der Vorstandsvorsitzende Gerhard Pegam damals gesagt. Pegam bezifferte das erwartete Umsatzwachstum entsprechend auf 10% bis 14%. Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte Epcos bei einem Umsatz von 1,31 Mrd EUR ein Nachsteuerergebnis von 35,2 Mio EUR ausgewiesen.

Webseite: http://www.epcos.de

- Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 - 5521 4030

industry.de@dowjones.com

DJG/abe/jhe

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.