Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.02.1983 - 

Mit einer Leistung von 2,7 Mips:

Ausfallsicheres System von IPL

WALTHAM (CW) - Ein neues ausfallgeschütztes System, das steckerkompatibel zu IBM-Rechnern ist, bringt die IPL Systems Inc., Waltham, auf den Markt.

Das Modell 4480 hat nach Angaben des Herstellers eine maximale Leistungsfähigkeit von 2,7 Mips (Millionen Instruktionen pro Sekunde), wenn beide Prozessoren benutzt werden. Bei Ausfall einer der Zentraleinheiten übernimmt der andere Prozessor die Aufgaben bei einer Leistungsausbeute um 50 Prozent.

Ferner können die beiden CPUs unabhängig voneinander betrieben werden. Das System ist entweder mit 8 MB, 12 MB oder 16 MB Hauptspeicherkapazität ausgerüstet. Werden die Prozessoren zusammen benutzt, arbeitet der Rechner unter den IBM-Betriebssystemen MVS oder VM, während das System im Uni-Prozessorbetrieb zusätzlich unter DOS/ VSE oder OS/VS1 laufen kann.

Die Auslieferungen sollen laut IPL im dritten Quartal 1983 erfolgen. Den Preis für die 8-MB-Version des 4480-Rechners gibt das amerikanische Unternehmen mit 547 800 Dollar an. Ist der ausfallsichere Computer mit einem Hauptspeicher von 16 MB ausgestattet, kostet er 611 800 Dollar.