Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.10.2008

Ausgefeilte Screenshots

Jürgen Liebherr

Screenshot-Software gibt es relativ viel, leider fehlt jedoch fast allen eine Funktion, die besonders Web-affine Anwender zu schätzen wissen: Das "Fotografieren" einer kompletten, auch über mehrere Bildschirmseiten gehenden Website. Fireshot (http://screenshot-program.com/fireshot) schließt diese Lücke. Das kostenlose Add-on gibt es für Firefox und den Internet Explorer. Nach einer kurzen Installation macht sich das englischsprachige Screenshot-Tool durch eine größere Schaltfläche sowie mehrere kleine Buttons in der Statuszeile bemerkbar. Mit ihnen sind die Hauptfunktionen schnell anwählbar: Umschalten zwischen dem Capturing des kompletten Bildschirms oder nur des sichtbaren Teils, Screenshot schießen und editieren, Upload zu einem Web-Server, Screenshots direkt speichern, in die Zwischenablage kopieren oder als E-Mail-Anhang versenden.

Die Screenshots lassen sich einfach zuschneiden, farblich markieren, in verschiedene Formate umwandeln oder mit Textanmerkungen und Freihandzeichnungen versehen. Sehr praktisch ist die stufenlose JPG-Komprimierung. (Jürgen Liebherr)

CW-Fazit: Fireshot genügt auch anspruchsvollen Anwendern.