Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.11.1994

Ausnahmen bestaeatigen die Regel

"Bei KHK war die Hoelle los", stellt Manuela Duft fest, bei dem KHK-Standnachbarn und Mitbewerber DB-Soft AG, Darmstadt, zustaendig fuer Oeffentlichkeitsarbeit. Damit geraet KHK, Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software, zur Ausnahme. "Die Anzahl der dokumentierten Fachgespraeche lag 1992 auf der Orgatec bei 2000, 1993 auf der Systems bei 1200 und auf der diesjaehrigen Koelner Messe bei 900", klaert Kurt-Christian Tennstaedt, Leiter der KHK- Oeffentlichkeitsarbeit, den Sachverhalt auf. Doch auch bei DB-Soft war man zufrieden. "Als wir am Montag 370 Kontakte zaehlen konnten, waren alle happy", so Duft. "Vor zwei Jahren hatten wir knapp 200 Kontakte pro Tag, in diesem Jahr durchschnittlich 300."

Die Umsaetze der KHK uebertrafen die Erwartungen sogar. Laut Tennstaedt betrugen die Einnahmen 5,1 Millionen Mark, wovon rund vier Millionen bis Sonntagabend verdient waren.

1992 auf der Orgatec hatte KHK noch 5,4 Millionen Mark und auf der Systems 1993 auf 5,2 Millionen Mark verbucht.

"Im Vergleich zur CeBIT macht das 60 Prozent der Standflaeche und des Umsatzes aus bei etwa 66 Prozent der Kosten", so Tennstaedt. Doch auch er verkennt die Gefahren fuer die Orgatec nicht: "Ich fuerchte, die Erosion koennte sich fortsetzen."

"Ich war erstaunt, dass einige unserer Mitbewerber nicht da waren, zum Beispiel Bavaria Soft und Szymaniak", wundert sich Duft. Nachfragen bei den Firmen ergaben: "Ich war noch nie auf der Orgatec," gesteht Heike Strangmann, Managerin bei der Szymaniak Software GmbH, Schwanewede. "Als wir noch an der Orgatec teilnahmen, habe ich die Tage gezaehlt, bis sie endlich vorbei war", erinnert Norbert Ederer sich, Geschaeftsfuehrer der Bavaria Soft Datentechnik GmbH, Muenchen.