Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.11.1996 - 

Leistungssteigerung um mehr als 20 Prozent

Auspex bringt schnellen Server für NFS-Daten

Der neue Rechner löst das Modell "NS 7000/650" ab und bietet im Vergleich zum Vorgänger eine doppelt breite Backplane und erweiterte Kapazität bei stabilem Preisniveau. Neben dem neuen Netzwerkprozessor "NP4" stellte Auspex neue Versionen des "Netserver"-Betriebssystems (Version 1.8.1), der Software "Serverguard" sowie des Backup-Programms "Axxion" vor.

Der neue Rechner läßt sich mit je fünf Netzwerk- und Speicherprozessoren ausstatten. 30 Ethernet- oder 15 Hochgeschwindigkeitsanschlüsse (FDDI, Fast Ethernet oder ATM) können bedient werden. Das System verwaltet eine Speicherkapazität von 900 GB. Nach Herstellerangaben beträgt die Leistungssteigerung des 7000/700 im Vergleich zum Vorgängermodell zwischen 20 und 35 Prozent. Auspex bietet für die älteren Server Aufrüstprogramme an. Der Basispreis für das neue Topmodell liegt bei rund 400 000 Mark.

Der neue Netserver soll mehr als 10 000 NFS-I/O-Operationen in der Sekunde mit Antwortzeiten von vier bis zwölf Millisekunden erledigen. Damit würde der Anwender an seinem PC kaum unterscheiden können, ob er die Daten von seiner lokalen Platte oder vom Auspex-Server über das Netz erhalte, so der Hersteller.