Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1984

Außenhandelskauffrau Ingrid Blatzheim seit rund drei Jahren bei der Computer Automation GmbH in Köln tätig, zeichnet jetzt in Personalunion für die Abteilungen Finanzen, Personal- und Rechnungswesen verantwortlich. Sie berichtet unmittelbar an die europä

Außenhandelskauffrau Ingrid Blatzheim seit rund drei Jahren bei der Computer Automation GmbH in Köln tätig, zeichnet jetzt in Personalunion für die Abteilungen Finanzen, Personal- und Rechnungswesen verantwortlich. Sie berichtet unmittelbar an die europäische CA-Niederlassung in Rickmansworth bei London. Bevor sie zur deutschen Computer Automation GmbH stieß, arbeitete sie bei der Otto-Wolff-Gruppe in Köln.

Dieter Berkholz, früher bei der Deutschen Eurotech GmbH im Vertrieb tätig, übernahm die Position eines Vertriebsingenieurs im Hause IBB Computeranwendung GmbH München/Lochham, für die Mikrosysteme und CAD.

Bei der Scientific Calculations GmbH in Köln betreut der Geschäftsführer Leif Möllerström bis auf weiteres auch den Verkauf und das Marketing. Als Technical Manager steht Bernd Pflüger für Fragen technischer Art zur Verfügung.

Klaus Werner, Geschäftsführer der ELCO Elektronik GmbH in Niederdreisbach,

bekam innerhalb der ELCO Europa auch die Verantwortung über die International ELCO APS und die Benelux-Aktivitäten übertragen. Sein Verantwortungsbereich erstreckt sich nun auf Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, Benelux, Skandinavien und den Ostblock. Klaus Werner studierte Nachrichtentechnik in Darmstadt und war, bevor er zu ELCO kam, Director Operations bei ITT in Europa.

President der IBM Corporation, Armonk, N.Y., John F. Akers, wurde mit Wirkung zum 1. Februar 1985 zum Chief Executive Officer der Gesellschaft gewählt. John R. Opel, 1974 zum President der IBM Corporation bestellt, Chief Executive Officer seit Januar 1981 und Chairman of the Board seit 1983, wird im Januar 1985 60 Jahre alt. Er tritt zum 31. Januar 1985 als Chief Executive Officer zurück. Opel bleibt weiterhin Chairman of the Board. Jacques G. Maisonrouge. IBM Senior Vice President, ging zum 28. September 84 nach 36jähriger Firmenzugehörigkeit in den Ruhestand. Maisonrouge war Chairman und Chief Executive Officer der IBM World Trade Europe/Middle East/Africa Corporation von 1974 bis Dezember 1981.

Als Central Sales Manager arbeitet Robert Bob Parker für den Laufwerk- und Plattenproduzenten Megavault Memories, Kalifornien, im District Texas. Berufliche Erfahrungen von Parker, unter anderem Positionen im Verkaufsmanagement bei IMI und Texas Instruments, geben ihm einen guten Start im "Goldenen Dreieck" zwischen Houston, San Antonio und Dallas.

Zum Vice-President of Marketing ernannte die Spectra Logic Corp., Kalifornien, Michael M. Rogers. Verkaufsaktivitäten, besonders mit Schwergewicht auf Planung und Marketing, will der neue Mann des Speicher- und Interface-Herstellers verstärken. Rogers war zuvor bei der Memorex Corporation Vice-President of Strategic and Marketing Planning.

Friedolin Fuxberger wurde zum Geschäftsführer der W. Moor Data Ges.m.b.H. Wien, bestellt. Fuxberger begann seine berufliche Laubahn bei Honeywell Bull in Wien im Systemgeschäft, wobei er zwei Jahre im Hauptquartier in Paris im internationalen Marketing tätig war. In den letzten acht Jahren baute er die Verkaufs- und Marketingabteilung des Peripheriegeräteherstellers Mannesmann Tally in Wien auf.

Mit Wirkung vom 1. September 1984 übernahm Werner Brodt die Geschäftsführung bei der Cap Gemini Deutschland GmbH, in München. Der 48jährige Manager war vorher Europa-Chef des US-Softwarehauses Micro-Pro. Die deutsche Cap Gemini gehört zur französischen Cap Gemini Sogeti-Gruppe, die mit über 4000 Mitarbeitern zu den größten Software- und Serviceunternehmen in Europa zählt. In Deutschland ist Cap Gemini als Systemhaus bekannt, das sich insbesondere auf die Umstellung bestehender Software auf neue, technisch fortschrittlichere Systeme spezialisiert hat.

Zum Vice-President und Manager, Manufacturing Automation Sales, eines neuen Marketingbereichs von General Electric Industrial Automation-Europe (GEIA-Europe) wurde Heinz-J. Otto ernannt. In seiner Position ist er verantwortlich für den Vertrieb von Automationsprodukten wie numerische und programmierbare Steuerungen, optische Systeme und Roboter für Europa.

Die Office and Media Products Group, eine Neugründung der Burroughs Corporation, Großbritannien, im Bereich Datenverwaltung und Bürokommunikation, leitet Reto Braun. Er sammelte seine Erfahrungen im Computergeschäft bei IBM, ITT und als President der Memorex International.

Zilog Inc., Kalifornien, gab zwei Beförderungen in der Components Division bekannt. Jon Tammel wurde zum Vizepräsidenten für Marketing und Verkauf ernannt, und Gerald Robinson wurde zum Vizepräsidenten, Operations berufen. Beide unterstehen Thomas Popek, dem Vizepräsidenten und General Manager der Zilog Components Division. Tammel ersetzt den früheren Marketing Direktor der Components Division, David Guzeman, der im Juli zum Gate-Array Zymos übergewechselt ist. Robinson der bisher Director of Operations war, rückt in eine neu geschaffene Position auf. Popek ist einer von drei Vizepräsidenten, die bis zur Ernennung eines Nachfolgers des im Juli ausgeschiedenen Präsidenten Franc De Weeger, dessen Aufgaben stellvertretend übernommen haben. Diesem Team gehören weiterhin der Senior Vizepräsident der Systems Division, Jerald Higgins, sowie der Senior Vizepräsident für Finanzen, William R. Walker an.