Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.03.2003 - 

Howe und Duffy werfen das Handtuch

Außenseiter Trujillo wird CEO bei Orange

MÜNCHEN (CW) - Beim französischen Mobilfunkkonzern Orange dreht sich das Personalkarussell: Wie die France-Télécom-Tochter bekannt gab, wird Solomon Trujillo ab Anfang März die Geschicke des Unternehmens lenken.

Der 51-Jährige löst Jean-Francois Pontal ab, der aus dem Unternehmen ausscheiden wird. Trujillo war bis Juni 2000 CEO bei US West und wechselte nach dem Merger mit Qwest in den Aufsichtsrat von Orange. Gleichzeitig kündigte Graham Howe, Mitbegründer und Vertriebsvorstand von Orange, nach elf Jahren Firmenzugehörigkeit seinen Rücktritt an. Howe wurde bis zum Schluss als möglicher Nachfolger von Pontal gehandelt und zog mit der Entscheidung für Trujillo bereits zum zweiten Mal bei der Besetzung des Chefsessels den Kürzeren. Laut "Wall Street Journal" hatte der Vizechef allerdings schon im Dezember vergangenen Jahres entschieden, nicht für den Posten des CEO zu kandidieren. Zudem soll Wilfried Verstraete ab März den scheidenden Finanzchef Simon Duffy ersetzen. (mb)