Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.04.1978

Aussteller gehen erwartungsvoll nach Hannover:CeBIT l978: Messe der Zuversicht

MÜNCHEN/HANNOVER (ee) - Zuversicht überwiegt unter den Ausstellern, so das Ergebnis einer Computerwoche-Blitzumfrage, wenige Tage vor Eröffnung der Hannover-Messe 1978: Überall wird mit einer "leichten" Aufwärtsentwicklung gerechnet.

Die gesamtwirtschaftlich günstig verlaufende Preisentwicklung und die zum Hoch neigende Stimmung der politischen Wettermacher sprechen dafür, daß Hannover zumindest ein konjunkturelles Zwischenhoch markiert. Ob's ein langer warmer Sommer wird, muß sich erweisen.

"Obwohl Digital Equipment von der konjunkturellen Lage in der Bundesrepublik kaum Auswirkungen verspürt, werden von der Hannover-Messe 78 weitere Impulse für einen leichten Aufwärtstrend erwartet. Besondere Bedeutung sehen wir im Trend zu kleinen Mainframes (Preisklasse ab 500 000 Mark), der durch Digital Equipment mit der Ankündigung des Decsystem - 2020 offenbar angeführt wird. Vergleichbare Produkte werden auch von anderen Herstellern in absehbarer Zeit am Markt erwartet".

Jürgen Kesper, Marketing Manager Großrechner Digital Equipment GmbH München

Wir hoffen, daß in diesem Jahr Besucher der Messe deutlicher erkennen wo nur Schlagworte vorherrschen und wo realistische, praxisbezogene Problemlösungen geboten werden. ICL wird mit insgesamt 23 Anwender-Programmen hierzu Beispiele liefern. Weiterhin erwarten wir, daß die vorausgesagte höhere Investitionsbereitschaft der Wirtschaft sichtbar wird. Alle Zeichen deuten auf eine positive Entwicklung für zukünftige Investitionen hin.

Gerd Grobbink, Geschäftsführer ICL Deutschland

Wie jede große Messe erlaubt auch die Hannover-Messe Rückschlüsse auf die allgemeine wirtschaftliche Situation, wobei vor allem die Investitionsneigung ein wesentlicher Indikator für die Beurteilung der künftigen Wirtschaftsentwicklung ist. Für uns stellt Hannover aber noch ein Barometer ganz anderer Art dar.

Helmut Rausch, Nixdorf Computer AG

Obwohl wir uns der Problematik von Messen als Konjunkturbarometer bewußt sind, erwarten wir von der Hannover-Messe Anhaltspunkte und Aufschlüsse über den künftigen Geschäftsverlauf. Das gilt vor allem für die Frage, ob die sich seit einigen Monaten abzeichnende leichte Belebung der inländischen Investitionsgüter-Nachfrage anhält. Der regelmäßig starke Besuch ausländischer Kunden in Hannover wird Hinweise dafür geben, ob und inwieweit die Absatzchancen im Export durch die immer noch flaue Konjunktur im Ausland und durch die Dollarabwertung beeinflußt werden.

Werner Osel, Siemens AG Zentralstelle für Information

Die Hannover-Messe 1978 ist für Sperry Univac von besonderer Bedeutung, da wir neben einer Reihe von attraktiven Neuankündigungen erstmals mit Systemen aus dem Bereich der Mini- und Büro-Computer in Hannover vertreten sind. Wir dokumentieren mit unserer Präsenz auf zwei Messeständen in der Halle CeBIT somit schwerpunktartig das ganze Spektrum der Datenverarbeitung vom Terminal über Büro- und Mini-Computer bis zu Großrechnersystemen. Wir gehen mit Optimismus und Zuversicht zur Messe.

Josef Becher, Marketingdirektor Sperry Univac