Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1996 - 

Faxline/

Ausweg aus Versions-Chaos

S. Ralf*, Hamburg: Von allen Seiten wird man mit CD-ROMs beworfen. Auf jeder CD befinden sich dann Runtime-Versionen von Video für Windows und/oder Quicktime für Windows oder sonstigen Animationsplayern. Viele CDs kopieren ohne Rücksicht über vorhandene Software, nur wenige Silberlinge enthalten Routinen, die erkennen, was bereits vorhanden ist. Wo kann man Informationen über die aktuellen Versionen der Zusatzmodule und Laufzeitversionen bekommen? Die Redaktion: Gegenwärtig führt kein Weg am Hersteller der jeweiligen Software vorbei. Alternativen zeichnen sich im Internet ab, wo zentrale Versionsverzeichnisse wie http://www.versions.com Auskunft geben können. Doch die Versionsstände alleine reichen oft nicht: Immer häufiger werden einzelne Treiber erneuert, ohne daß sich dabei die Versionsnummer ändert. Das Update in Mikroschritten führt zur versionslosen Software. Einen Ausweg aus der Misere will Cybermedia mit dem Programm "Oil Change" anbieten http://www.cybermedia.com . Oil Change registriert die Versionsstände Ihrer Rechner und spielt die jeweils neuesten Patches und Updates automatisch ein. Ein speziell auf deutsche Software ausgerichtetes Angebot zum Ölwechsel ist geplant, jedoch fehlt noch der Lizenznehmer.