Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.08.1996 - 

Novadigm wählt Alldata als deutschen Partner

Automatische Updates senken Verwaltungsaufwand

Durch den Beitritt der Alldata GmbH, München, zu den Novadigm Certified Partners (NCP) wird der Enterprise Desktop Manager jetzt auch in der Bundesrepublik unterstützt. Bei Novadigms Flaggschiff EDM handelt es sich um eine verteilte Software-Verwaltungsumgebung, die Versionsänderungen automatisch auf verteilten Client-Server- und Internet-Anwendungen durchführt und aufeinander abstimmt. Hierdurch können laut Hersteller Anbieter von IT-Serviceleistungen sowohl die Implementierungszeit als auch den Verwaltungsaufwand reduzieren, der durch das Management von Software-Updates anfällt.

EDM basiert auf dem sogenannten Desired-state Management. Nach Angaben der International Data Corp. (IDC) eignet sich dieses Konzept besonders für Management-Systeme, die einem schnellen Wandel unterliegen. Die Besonderheit dieses Verfahrens liegt in der automatischen Anpassung des Systems an den definierten Soll-Zustand. Sowohl Änderungen des gewünschten als auch des Ist-Zustands, die zu einer Abweichung vom Soll führen, lösen einen Angleichungsprozeß aus.

Windows NT als Management-Server

Für EDM hat Novadigm eine Reihe IBM-spezifischer Erweiterungen vorgestellt. Dazu zählen zwei EDM-Management-Server für OS/2 und P/390, sogenannte Event-Adapter für Netview, Tivoli Management Environment (TME) und Tivoli Enterprise Console (TEC). EDM kann bei Kunden mit unterschiedlichen IBM-Plattformen eingesetzt werden.

Auch für Microsoft-Kunden bietet EDM nach Angaben von Novadigm verbesserte Möglichkeiten für das Software-Management. Beispielsweise erlaubt das Produkt den Einsatz von Windows NT als Management-Server. Die sogenannten Policy Management Adapter von EDM integrieren die fortlaufenden Konfigurationsprozesse und die objektdifferenzierenden Vorgänge in Microsofts "System Management Server" (SMS). Mit den Methoden von EDM ist es möglich, System- und Applikationssoftware automatisch von OS/2 auf Windows NT oder von Windows auf Windows 95 zu überführen. Diese Erweiterungen werden im dritten Quartal 1996 allgemein zur Verfügung stehen. Die Software kostet nach Angaben von Novadigm 150 Dollar pro Desktop, der EDM-Client ist. Dieser Preis gilt für ein Netz mit mindestens 250 Desktops.

Die amerikanische Muttergesellschaft Novadigm Inc. aus Mahwah, New Jersey, hat für das Geschäftsjahr, das am 31. März 1996 endete, ein starkes Wachstum gemeldet. Um 168 Prozent stieg der Umsatz von 9,3 Millionen Dollar auf 25 Millionen Dollar. Das Netto-Einkommen betrug im Fiskaljahr 1996 fünf Millionen Dollar oder 0,28 Dollar pro Aktie.