Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.10.1990 - 

Kern GmbH:

Automatisches Kuvertieren rationalisiert den Postausgang

Auf der Orgatec '90 ist die Kern GmbH mit Systemen zur EDV-Nachbearbeitung vertreten. Die verschiedenen Elemente der Produktpalette lassen sich nach dem Baukasten-Prinzip bedarfsgerecht kombinieren. Jede Installation basiert auf einer intensiven Anwenderberatung.

"Der Einsatz der Maschinen lohnt sich für jedes Unternehmen, das mehr als 20 000 Formulare im Monat versendet", meint Geschäftsführer Heinz Orschel. "Unsere größte Kundengruppe sind Versicherungen, aber auch andere Sektoren wie Banken, Energieversorgungs-Unternehmen, Verlage oder die Bundespost nutzen unsere Systeme"

Der "Multimailer 2000" kann zum Zwei- oder Dreikanal-System aufgerüstet werden. Auch Falz- und Zuführstationen für Einzelblätter sind nachrüstbar. Das Produkt bewältigt EDV-Formulare mit beliebigen Parallel- und Kreuzfalzungen, lenkt Briefe mit Überporto aus und besitzt alle Funktionen des Vorgänger-Systems.

Das Kuvertiersystem "Kern 606/686" kuvertiert pro Stunde 8500 Endlosformulare oder Einzelblätter mit OMR-Lesung. Um 90 Grad gedrehte Endlosdrucke verarbeitet das Versandsystem "Kern 560", auch direkt von der Endlos-Papierrolle. Für die Verarbeitung großformatiger Belege bis DIN A3 wurde "Kern 610" konzipiert. Das Kuvertiersystem eignet sich für Parallel und Kreuzbruchfalz.

Informationen: Kern GmbH, Max-Plank-Straße 16, 6072 Dreieich 1, Telefon 0 61 03/3 89 10 Halle 13.1, Stand D1