Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Test- und X-Runner beseitigen SW-Fehler

Automatisches Testen von PC- und Unix-Programmen

26.06.1992

MÜNCHEN (pi) - Eine netzfähige Lösung zur Qualitätsprüfung von PC- und Unix-Software will die Mercury Interactive GmbH, Holzkirchen bei München, auf den Markt bringen. Der Einsatz automatisierter Tests verringert Herstellerangaben zufolge vor allem den Aufwand bei der Entwicklung neuer Produkt-Releases und bei der Überarbeitung von Beta- in Markt-Versionen.

Anwendungen unter DOS, Windows und OS/2 mit Presentation-Manger lassen sich mit "Testrunner" testen. Das PC-Produkt wird in drei Ausprägungen vermarktet. Die "D"-Version ist auf die Entwicklung von Testverfahren ausgelegt, wobei ein "Selbstlernmodus" angewandt werden kann; Testrunner-E übernimmt die reine Testausführung, während die UT-Variante für die Überprüfung der Hardware-Einheiten zuständig ist. Der Preis liegt je nach Ausbaustufe zwischen 20000 und 100000 Mark.

Die Produktvariante "Xrunner" für den Unix-Bereich läuft auf Workstations von Hewlett-Packard, Sun Microsystems sowie von der IBM und unterstützt die grafischen Benutzerumgebungen Open Look und Motif. Die Kosten liegen hier zwischen 20000 und 70000 Mark.