Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1982 - 

Uni Hannover schreibt Mikrocomputer-Software:

Automatisierte Btx-Kommunikation

HANNOVER (pi) - Die Arbeitsgruppe Bildschirmtext an der Universität Hannover unter Leitung von Prof. Dr. B. Tschammer-Osten hat ein Softwarepaket entwickelt, durch das Mikrocomputer zur Automatisierung der Kommunikation mit dem Bildschirmtext-Computer der Deutschen Bundespost eingesetzt werden können.

Die Programme sollen einen fast vollständig automatischen Ablauf des Bildschirmtext-Dialogs ermöglichen und darüber hinaus die Einsatzmöglichkeiten eines Blaupunkt-Bildschirmtext-Dekoders durch diverse Hilfsfunktionen erweitern. Die Programme sind für den Mikrocomputer TRS 80 Modell I von Tandy geschrieben. Eine Modifizierung für andere Mikrocomputersysteme sei im Bedarfsfall möglich. Die Programme werden voraussichtlich zur Hannover-Messe auf dem Tandy-Stand vorgestellt werden. Es sollen der Presseinformation zufolge verschiedene Programme zur Verfügung stehen: zum Beispiel Programme für Btx-Anbieter, die die Kommunikation mit dem Postcomputer erleichtern könnten.

Schließlich wurde ein Rechnerverbund zwischen Btx-Anbieter und Btx-Teilnehmer auf der Teilnehmerseite realisiert Es finde auf diese Weise ein vollautomatisierter Dialog zwischen Anbieter- und Teilnehmercomputer über Btx statt.

Diese Problemlösung will die Arbeitsgruppe an der Uni als beispielhaft für die Führung von Privat- oder Geschäftskonten über Bildschirmtext realisiert haben.

_AU: