Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.10.1977 - 

Für kleinere Krankenhäuser:

Automatisierte EKG-Auswertung mit HP 5600C

BÖBLINGEN (pi) - Hewlett Packard hat kürzlich ein rechnergesteuertes EKG-Management- und Interpretations-System vorgestellt, das zur Automatisierung von routinemäßigen EKG-Auswertungen vor allem in kleineren Krankenhäusern konzipiert wurde.

Das System HP 5600C interpretiert die EKG-Meßwerte, berücksichtigt zusätzliche Bemerkungen des Kardiologen und erstellt schließlich einen vollständigen Befund. EKG's können an verschiedenen Stellen eines Krankenhauses von mobilen Elektrokardiographen des Typs HP 1517A aufgenommen und über das normale Telefonnetz zum Rechner übertragen werden.

Die Schreibtischausführung des Systems HP 5600C Modell 10 umfaßt unter anderem einen Minicomputer HP 21 MX (Hauptspeicherkapazität: 48 K Worte), einen 4,9 MB-Plattenspeicher, ferner einen EKG-Datenempfänger sowie einen Lochstreifenleser. Durch Anschluß zweier zusätzlicher 50 MB Plattenlaufwerke läßt sich das Modell 10 zu einem Modell 20 ausbauen. Dieses System speichert bis zu 40 000 EKG's.

Informationen: Hewlett Packard GmbH, Berner Str. 117, 6 Frankfurt 56, Tel.: 0611/5 00 41