Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.1985 - 

Mit neuen Komponenten für den industriellen Einsatz:

Autonome Mikros in das Gesamtsystem binden

AUGSBURG (pi) - Um PPS-, CAD/ CAM- und BDE-Komponenten hat NCR das Industrie-Softwaresystem "Immac" erweitert. Eingesetzt wird das Produkt vor allem im Maschinen- und Anlagenbau, in der Elektro- und metallverarbeitenden Industrie sowie in Fertigungsbetrieben mit mittelständischem Charakter und in Großbetrieben mit dezentraler Werksstruktur.

Die Software besteht im Kern aus den Modulen Verkaufsabwicklung (VKS), Materialwirtschaft (IMO), Auftragssteuerung (ASS), Kostenkontrolle (KOS) und Einkaufssystem (EKS). Hardwaremäßig läuft NCRs Industriesystem auf den 32-Bit-Rechnern NCR 9300, 9400 und ab Herbst auch auf dem neuen Supermini 9500.

Über Front-End-Rechnerverbindungen werden auch autonom einsetzbare Mikrocomputer-Subsysteme für die Betriebsdatenerfassung (ISDM) und die Konstruktion (NCR micado) in das Gesamtsystem eingebunden. Die ISDM- und NCR- micado-Applikationen sind auf den Mikrocomputern NCR PC4i und PC8 sowie auf den Unix-Rechnern aus der "Tower"-Familie des Herstellers einsatzfähig. Im Netzverbund besteht Online-Zugriff auf zentrale Anwendungen und Dateien jedes Immac-Hauptrechners.