Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.08.2009

Autozulieferer Leoni rechnet für 2009 mit Verlust

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Kabelbaum- und Bordnetzspezialist Leoni stellt sich für das laufende Jahr auf rote Zahlen ein. Sowohl auf operativer EBIT-Ebene als auch netto, sei 2009 mit einem Verlust zu rechnen, sagte Klaus Probst, Vorstandsvorsitzender des MDAX-Konzerns, am Dienstag auf einer Telefonkonferenz.

FRANKFURT (Dow Jones)--Der Kabelbaum- und Bordnetzspezialist Leoni stellt sich für das laufende Jahr auf rote Zahlen ein. Sowohl auf operativer EBIT-Ebene als auch netto, sei 2009 mit einem Verlust zu rechnen, sagte Klaus Probst, Vorstandsvorsitzender des MDAX-Konzerns, am Dienstag auf einer Telefonkonferenz.

Unter Berücksichtigung von Restrukturierungskosten, Zinsen und Steuern, könnte der Fehlbetrag nach Einschätzung des Managers unter dem Strich im Bereich von 130 Mio EUR liegen. Für das zweite Halbjahr rechnet Probst aber mit einer leichten Erholung beim Umsatz, da auf einigen Märkten erste Positivtendenzen festzustellen seien.

Beim umfassenden Sparprogramm sieht sich der Autozulieferer im Plan. Daher erwartet Probst, dass das anvisierte Einsparziel wohl übertroffen wird. Unter anderem durch einen massiven Stellenabbau und deutlich gekürzte Investitionen wollte Leoni bislang 2009 rund 150 Mio bis 180 Mio EUR einsparen. Um wie viel die Kostensenkungen höher ausfallen könnten, sagte Probst nicht.

Webseite: www.leoni.com -Von Nico Schmidt, Dow Jones Newswires, +49 - (0)69 297 25 114; automotive.de@dowjones.com DJG/ncs/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.