Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.08.1989

Axel Brandt (41), ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kernforschungszentrums Cern in Genf, später SCS-Projektleiter und zuletzt bei dem Stuttgarter Softwarehaus Ikoss am Aufbau der Zürcher Niederlassung beteiligt, wurde zum Geschäftsführer der n

Axel Brandt (41), ehemaliger wissenschaftlicher Mitarbeiter des Kernforschungszentrums Cern in Genf, später SCS-Projektleiter und zuletzt bei dem Stuttgarter Softwarehaus Ikoss am Aufbau der Zürcher Niederlassung beteiligt, wurde zum Geschäftsführer der neu gegründeten deutschen Tochter der Gruppe für Angewandte Informatik AG (GfAI), Bern, berufen. Sein neues Büro ist in Eschborn.

Manfred Heß, zuvor bei IfaD in Kiel, und Hubert Bernig, ehemals Vertriebsleiter bei Isicad, leiten jetzt die Geschäftsstellen Nord (Hannover) beziehungsweise Süd (Neu-Ulm) der Ascad Anwendersoftware GmbH.

Manfred Lepiorz, Mehrheitsaktionär der MCS Modulare Computer und Software Systeme AG in Eltville, hat sich vom Vordstandsvorsitz des Systemhauses für medizinische Datenverarbeitung zurückgezogen. Seine Position übernahm Detlev Beetz.

Karlheinz Weber (39), zuletzt Leiter des Bereichs Applikations- und Branchenmarketing im Geschäftsbereich Aus- und Weiterbildung bei DEC in München, ist jetzt bei Bull für das Training-Center (BTC) verantwortlich. Weber entlastet damit Friedrich Bock (41), den Leiter des Geschäftsbereichs Marketing und Dienstleistungen.

Wigbert Bonacker (49, links), seit 1983 Direktor Service bei der Deutschen Olivetti GmbH in Frankfurt, ging als Nachfolger von Manfred Diebitz (37, rechts) zu MAI. Dort übernahm er die Geschäftsführung der Tochter MAI Software Systeme GmbH. Diebitz ist vor kurzem als Mitgesellschafter in die für die DV-Branche tätige Public-Relations-Agentur Will & Partner, Dreieichenhain, eingetreten, deren Kunde MAI ist.

Deborah Coleman (35), arbeitssüchtige Managerin aus Kalifornien, ging nach einer fünfmonatigen Pause wieder bei Apple an Bord. Die Ex-Finanzchefin, seit Steven Jobs' Zeiten im Unternehmen, stieg diesmal allerdings eine Stufe tiefer ein. Sie berichtet an ihren Nachfolger und Vorgänger Joseph Graziano, der nach einem längeren Gastspiel bei Sun Microsystems inzwischen von Mountain View nach Cupertino zurückgekehrt ist.

Rolf Esser (36), zuvor Mitarbeiter des Nixdorf-Großkundenbvertriebs Handel, avancierte zum Vertriebsleiter Handel der Stratus Computer GmbH in Eschborn. Das Unternehmen will seine Position in dem Bereich Warenwirtschaftssysteme/EFT-POS einer Nixdorf-Domäne, ausbauen.

Volker Beyerlein (34), Roland-Berger-Consultant mit praktischem DV-Background, wechselte als Vertriebsmanager zur Legent GmbH in Frankfurt, einer Tochterfirma des gleichnamigen amerikanischen Softwareunternehmens.

Heinz-Armin Radtke (43), zuletzt Geschäftsführer des IBM-Systemhauses Dataservice GmbH in Saarbrücken und zuvor AshtonTate-Vertriebsleiter Fachhandel, hat bei der Frankfurter PC-Firma Victor Technologies GmbH die Geschäftsführung übernommen .

Paul Ely (57), ehemaliger HP- und Convergent-Manager, hat aus gesundheitlichen Gründen den Vorsitz der Network Computing Group von Unisys aufgegeben. Nachfolger wurde Cyril Yansouni (47), bisher als Vice-President für die Produktplanung dieses Geschäftsbereichs verantwortlich.

Lutz Köhler (rechts), bisher Expertensystemspezialist bei Epsilon in Berlin, und Gerhard Kraetzschmar (links), wissenschaftlicher Mitarbeiter der TU Berlin, wechselten zu dem am selben Ort ansässigen KI-Softwarehaus Expertise. Köhler ist in seinem neuen Job für den Bereich Expertensystem-Projekte verantwortlich, während Kraetzschmar für KI-Sprachen zuständig ist.

Titus Lübbers (46), bisher Vertriebsleiter im Bereich Mittelstand bei der IBM Deutschland, ist als Geschäftsführer in das Stuttgarter Softwarehaus H & P Heinrich, Seybold und Partner GmbH eingetreten.

Steven Jobs, Next-Chairman und Apple-Gründer, hat seinen Aufgabenbereich bei Next um eine weitere Position bereichert. Jobs ist - vorübergehend, wie es heißt - auch für das Marketing verantwortlich. Den Vertriebsbereich teilte der PC-Visionär auf zwei Manager auf.

Jack Berdy (42), Chairman der ON-Line Software International Inc., leitet die von ihm gegründete Firma jetzt aus der Ferne via Electronic Mail. Der Manager hat sich nämlich in Washington als Medizinstudent eingeschrieben. Die eigentliche Geschäftsführung übertrug Berdy dem 43jährigen "Turnaround " -Spezialisten Peter Boni - als President soll er On-Line wieder in die schwarzen Zahlen führen.

Ed Esber, Chairman der ins Trudeln geratenen AshtonTate Corp., führt die Geschäfte jetzt allein. Der President des Softwarehauses, Luther Nussbaum, hat wegen "unterschiedlicher Auffassungen über die Inhalte der Firmenphilosophie" seinen Rücktritt erklärt und das Unternehmen verlassen. Der dBase-Anbieter Ashton-Tate hatte im zweiten Quartal herbe Umsatzeinbußen hinnehmen müssen und schreibt derzeit tiefrote Zahlen.

Karl-Heinz Gosmann (35, Foto), Leiter Marketing Support DV bei Hewlett-Packard, wurde zum Vertriebsleiter Fachhandel Deutschland berufen. Vorgänger Wolfgang Bülow (36) kehrt von Bad Homburg nach Böblingen zurück, um dort Aufgaben im Workstation-Geschäft zu übel nehmen.

Bernhard Zöller (30), Diplom-Kaufmann, hat die Consultingfirma Diebold verlassen, in deren Diensten er fünf Jahre lang Unternehmen bei der Einführung neuer Technologien beraten hatte. In seiner neuen Tätigkeit leitet Zöller die Marketingabteilung der Filenet GmbH in Bad Homburg.