Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.03.2008

Axel Springer: Könnten erneut ProSiebenSat.1-Übernahme prüfen

BERLIN (Dow Jones)--Die Axel Springer AG könnte erneut die Prüfung einer ProSiebenSat.1-Übernahme ins Auge fassen. Dies könnte dann der Fall sein, wenn sich die kartellrechtlichen Rahmenbedimngungen änderten, sagte Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer, am Mittwoch. Eine Übernahme von ProSiebenSat.1 sei aber auch eine Preisfrage.

BERLIN (Dow Jones)--Die Axel Springer AG könnte erneut die Prüfung einer ProSiebenSat.1-Übernahme ins Auge fassen. Dies könnte dann der Fall sein, wenn sich die kartellrechtlichen Rahmenbedimngungen änderten, sagte Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender von Axel Springer, am Mittwoch. Eine Übernahme von ProSiebenSat.1 sei aber auch eine Preisfrage.

Der Verlagskonzern Axel Springer hatte eine Übernahme der ProSiebenSat.1 Media AG versucht, scheiterte aber an dem Veto des Bundeskartellamtes. Ende 2007 verkaufte Axel Springer den restlichen Anteil von ProSiebenSat.1 an die Beteiligungsgesellschaften Kohlberg Kravis Roberts & Co und Permira.

Webseite: http://www.axel.springer.de - Von Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires, +49 (0)69 29725 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/cbr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.