Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.10.2009

Axel Springer steigert EBITDA im 3Q um 10,5% ... (zwei)

Der vorläufige Konzernumsatz belief sich im dritten Quartal auf 622,4 Mio EUR nach 651,0 Mio EUR im Vorjahr. In den ersten neun Monaten lag der vorläufige Konzernumsatz bei 1,877 (Vorjahr: 1,994) Mrd EUR. In diesen Zahlen sind Effekte aus der erstmaligen Konsolidierung des Stellenmarktes Stepstone, an dem die Axel Springer AG Anfang September 2009 die Mehrheit erworben hat, nicht enthalten.

Der vorläufige Konzernumsatz belief sich im dritten Quartal auf 622,4 Mio EUR nach 651,0 Mio EUR im Vorjahr. In den ersten neun Monaten lag der vorläufige Konzernumsatz bei 1,877 (Vorjahr: 1,994) Mrd EUR. In diesen Zahlen sind Effekte aus der erstmaligen Konsolidierung des Stellenmarktes Stepstone, an dem die Axel Springer AG Anfang September 2009 die Mehrheit erworben hat, nicht enthalten.

Die Prognose für das Gesamtjahr bestätigte das SDAX-Unternehmen mit Bekanntgabe der vorläufigen Zahlen. "Angesichts des unverändert schwierigen Marktumfelds" erwarte der Konzern trotz der positiven Ergebnisentwicklung im dritten Quartal für das Gesamtjahr weiterhin einen deutlichen Rückgang von Umsatz und EBITDA im Vergleich zum Rekordniveau des Jahres 2008.

Webseite: www.axelspringer.de -Von Matthias Karpstein, Dow Jones Newswires, +49 89 55214030, matthias.karpstein@dowjones.com DJG/mak/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.