Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


31.05.2007

Axel Springer und Polsat prüfen neuen Vertrag - Puls Biznesu

WARSCHAU (Dow Jones)--Die Axel Springer AG kommt möglicherweise doch noch beim Privatfernsehsender Polsat zum Zuge. Der polnische Sender prüft laut der Zeitung "Puls Biznesu" (Donnerstagausgabe) seinen Kaufvertrag mit dem deutschen Medienkonzern.

WARSCHAU (Dow Jones)--Die Axel Springer AG kommt möglicherweise doch noch beim Privatfernsehsender Polsat zum Zuge. Der polnische Sender prüft laut der Zeitung "Puls Biznesu" (Donnerstagausgabe) seinen Kaufvertrag mit dem deutschen Medienkonzern.

Axel Springer wollte ursprünglich 25,1% an Polsat für 250 Mio EUR erwerben. Die polnische Wettbewerbsbehörde hat allerdings die kartellrechtliche Prüfung der im vergangenen November bekannt gegebenen Transaktion im April aus formalen Gründen eingestellt.

Den Schritt begründete die Behörde damit, dass Springer möglicherweise einen größeren Einfluss auf Polsat anstrebe, als für einen Minderheitsgesellschafter üblich, wie eine Sprecherin des in Berlin ansässigen Medienhauses seinerzeit erklärt hatte.

Laut dem Blatt will Springer nun nur bis zu 25% an Polsat erwerben. Das deutsche Unternehmen wollte dazu auf Anfrage keinen Kommentar abgeben.

Ende April, nach Bekanntwerden der Entscheidung der Kartellbehörde, hatte Axel Springer angekündigt, trotz der kartellrechtlichen Probleme weiterhin einen Minderheitsanteil an dem Privatsender anzustreben. "Wir halten an unserem Vorhaben fest, einen 25,1-Prozent-Anteil an Polsat zu erwerben", hieß es seinerzeit.

Webseite: http://www.pb.pl

DJG/DJN/bam/brb

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.