Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.10.1997

Axent schützt NT-Systeme

UNTERSCHLEISSHEIM (pi) - Die Unterschleißheimer Brain Force GmbH vertreibt ab sofort die neue Upgrade-Version 4.4 des "Omniguard/Enterprise Security Managers" (ESM) von Axent Technologies. Das Release soll die in den vergangenen Monaten bekanntgewordenen Sicherheitsmängel von Windows NT identifizieren und beseitigen.

Insgesamt 90 Sicherheitsroutinen stehen Anwendern mit ESM 4.4 zur Verfügung, mit denen sich unberechtigte Manipulationen durch Hacker verhindern lassen sollen. Dazu gehören Features für die Bereiche Netzintegrität, Fernzugriffskonfiguration, Paßwortschutz und Login-Parameter.

Das Security-Paket besteht aus mehreren Modulen, die von zentraler Stelle aus verwaltet werden können. Zusätzlich zu den NT-Sicherheitsfunktionen verfügt das neue Release über Komponenten für Novell Netware sowie Unix-Umgebungen. Zum Netware-Support gehört beispielsweise die Unterstützung der Novell Directory Services (NDS) in Netware 4.1x. Im Rahmen des Unix-Supports überprüft das Programm, ob Patches vorhanden sind, die den neuesten CERT-Bestimmungen entsprechen. ESM 4.4 arbeitet unter den Betriebssystemen HP-UX 10.x, IBM AIX sowie Sun Solaris.