Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

LED-Vertrieb wieder aufgenommen

BAB Lighting hat Toshiba wieder im Programm

Karl-Erich Weber, Jahrgang 1959, ist Kaufmann, Autor, freier Journalist und Redakteur. Hauptberuflich seit 1991 mit ITK und Unterhaltungselektronik befasst, schreibt er seit 1998 für unsere Redaktion. Seine ITK-Lieblingsthemen sind die News, Analysen und Projektionen aus Wirtschaft, Markt und Fachhandel sowie die Hersteller mit ihren Produkten. Zudem bloggt, kritisiert und kommentiert er leidenschaftlich Medien und Politik. 
Der Spezialdistributor aus Ostwestfalen hat die Leuchtmittel und Lampen des japanischen Herstellers wieder im Portfolio. Ziel ist es, die Produkte als Premiummarke für DACH zu etablieren.

Ab sofort ist die Wortmann-Tochter BAB Distribution GmbH mit ihrer Division BAB Lighting aus Löhne wieder offizieller Distributor für Toshiba Lighting-Produkte. Der entsprechende Distributionsvertrag wurde zum 01. April 2017 mit der taiwanischen Unity Opto Technology für die DACH-Region geschlossen. Diese hat, nach dem Ende des Vertriebs durch Toshiba Europe in 2015, den Vertrieb unter der Markenlizenz der Japaner fortgesetzt

Robert Boltendahl, Head Retail Business Europe bei Unity Opto (links), freut sich mit Abteilungsleiter Andreas Dik von BAB Lighting auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Robert Boltendahl, Head Retail Business Europe bei Unity Opto (links), freut sich mit Abteilungsleiter Andreas Dik von BAB Lighting auf eine langfristige und erfolgreiche Zusammenarbeit.
Foto: BAB Distribution

BAB Lighting will die Toshiba-Produkte als Premiummarke in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu etablieren. Hierzu wurde vorerst ein Grundsortiment an LED-Leuchtmitteln für alle Kundengruppen sowie LED-Leuchten für den B2B-Bereich aufgenommen. Dieses Angebot wird stetig erweitert, um den Bedarf auch für zukünftige Anforderungen, wie etwa Smart-Home, abzudecken.

Neben der Distribution will BAB Lighting auch die Erfahrung im Projektgeschäft für Industrie- und Gewerbekunden nutzen. So biete man mit Terra Lighting Solutions umfassende Lichtkonzepte mit zertifizierter Lichtplanung, firmeninternen Finanzierungslösungen, sowie die Installation durch ein hauseigenes und kontinuierlich wachsendes Elektro-Team, heißt es aus Löhne.

"Wir haben vor die Marke Toshiba in der DACH-Region wieder stark zu machen. Durch unsere jahrelange Erfahrung in der europaweiten Distribution, haben wir optimale Voraussetzungen um Toshiba Beleuchtungsprodukte wieder flächendeckend zur Verfügung zu stellen", zeigte sich Andreas Dik, Abteilungsleiter für BAB Lighting, zuversichtlich. (KEW)

Lesetipp: Dies sind die Umsätze der Wortmann-Gruppe